Glutenfrei Grillen Hauptgericht Sponsored

Low Carb BBQ – 3 Rezepte für euren nächsten Grillabend (*Werbung)

Der Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus

Ich freue mich sehr heute den Braun Stabmixer Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus für euch testen zu dürfen – nicht zuletzt, weil ich bereits ein (langsam in die Jahre gekommenes) Vorgängermodell besitze, welches zu einem unverzichtbaren Begleiter in meiner Low Carb Küche geworden ist! Ich habe drei Rezepte für euren nächsten Grillabend kreiert und am Ende des Beitrags wartet auch noch eine Überraschung auf euch!

Doch zunächst ein paar Fakten: Der Multiquick 7 MQ 785 verfügt über die Smart Speed Technologie, d.h. die Geschwindigkeit des Geräts lässt sich ganz einfach per Druckintensität steuern! Besonders hervorzuheben ist zudem das umfangreiche Zubehör, das euch den Low Carb Alltag sicher erleichtert und bereichert: mit dem Julienne-Einsatz zaubert ihr Gemüsenudeln in Sekundenschnelle, mit der Pommes-Frites-Scheibe könnt ihr Pommes aus Petersilienwurzeln, Pastinaken, etc. herstellen, ein großer Raspeleinsatz für Gemüse in Reisform, ein Zerkleinerer, mit dem ihr Nüsse für euren nächsten Kuchen mahlen könnt, uvm. Bei so gut wie jedem Gericht, ist der Multiquick 7 MQ 785 ein wertvoller Begleiter.

Nun die versprochenen Rezepte:

Tomate-Feta-Dipp

Für 5-6 Portionen:

  • 6-7 getrocknete Tomatenhälften, in Öl eingelegt
  • 200g Frischkäse
  • 150g Feta
  • 5-6 große Basilikumblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer

Die Zutaten in den Messbecher des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus geben und mit dem Pürierstab pürieren, bis eine cremige Masse entsteht. Je länger ihr püriert, desto feiner wird die Masse. Die Creme abschmecken und bei Bedarf nachwürzen, in ein geeignetes Gefäß füllen, dann ist der Dipp auch schon servierbereit! Hält sich im Kühlschrank bis zu einer Woche.

braun_multiquick_lowcarb_tomate_feta_dipp braun_lowcarb_tomate_feta_dipp_bbq

Grill Soße

  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/2 EL Öl
  • 200ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Weissweinessig
  • 3-4 TL Xylit
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 3-4 TL Worcestersoße
  • Salz, Pfeffer

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, dann in den Zerkleinerer des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus geben. Anschließend mit etwas Öl in einem Topf erhitzen. Sobald die Zwiebeln glasig gebraten sind, die passierten Tomaten, Tomatenmark und Essig in den Topf geben. Kurz aufkochen lassen, dann die Gewürze ergänzen. Abschmecken, bei Bedarf nachwürzen und abkühlen lassen.

Heiß abgefüllt und luftdicht verschlossen ist die Soße mehrere Wochen haltbar.

braun_multiquick_m7_zerkleinerer

lowcarb_grillsosse_zuckerfrei

 

Falscher Couscous-Salat

Für 6-8 Portionen:

  • 1 mittlerer Blumenkohl
  • 1 EL Brühe (ohne Zusatzstoffe & Geschmacksverstärker)
  • 1 Paprika
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 3 Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 250g Feta
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Weissweinessig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Curry
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 TL Koriander (gemahlen)
  • 1-2 TL Xylit oder anderen Zuckerersatzstoff
  • Salz, Pfeffer

Das Grün des Blumenkohls entfernen und den Blumenkohl in Röschen teilen. Das Multifunktions-Zubehör des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus bereit machen, indem die große Raspelscheibe in den Einsatzträger eingesetzt wird. Nun den Deckel auf den Behälter setzen und die Röschen des Blumenkohls nacheinander hinein geben, um sie zu raspeln und dadurch Blumenkohlreis zu erhalten.

Den Blumenkohlreis in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben und für ca. 10 Minuten gar kochen. Das Wasser im Anschluss abgießen und den Blumenkohlreis zur Seite stellen.

Das Gemüse waschen und bei Bedarf schälen, in Ringe / Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Feta zerbröseln und zu den restlichen Zutaten geben. Den Blumenkohlreis unterheben, sobald er nur noch lauwarm ist.

Öl, Weissweinessig, Tomatenmark, Curry, Kreuzkümmel, Koriander, Xylit, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben (z.B. den Messbecher) und mit dem Schlagbesen des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus verrühren, sodass ein Dressing entsteht. Das Dressing über den Salat geben und miteinander vermengen. Den Salat für 3-4 Stunden durchziehen lassen, zum Grillfest servieren und genießen, guten Appetit!

braun_multiquick_m7_blumenkohlreis_raspel_lowcarb

lowcarb_couscous_salat_glutenfrei

lowcarb_couscous_salat

lowcarb_grillabend_glutenfrei_zuckerfrei_braun_multiquick

Verlosung

Nun seid ihr gefragt! Um selbst stolze Besitzer des MQ 785 Pâtisserie Plus zu werden, hinterlasst mir unter diesem Beitrag einen Kommentar, indem ihr verratet welches euer Lieblingsrezept für einen guten Grillabend ist und welches Zubehör des MQ 785 Pâtisserie Plus ihr dafür benötigt. Ich freue mich auf eure Antworten!

braun_multiquick_m7_verlosung

braun_multiquick_m7_kuechenmaschine_gewinnspiel

Teilnahmebedingungen:

  1. Das Gewinnspiel startet am 13.05.2016 um 18 Uhr und endet am 15.05.2016 um 24 Uhr.
  2. Verlost wird ein Braun Stabmixer Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus
  3. Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar unter dem Blogbeitrag http://wp.me/p7eyQW-1m0
  4. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 aus Deutschland.
  5. Der Gewinner wird innerhalb von 3 Tagen nach Gewinnspielende informiert.
  6. Der Gewinner wird über eine E-Mail informiert. Der Gewinner muss sich innerhalb von 7 Werktagen per E-Mail an info@lowcarbkoestlichkeiten.de mit seinen Adressdaten melden. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb dieser Frist, wird der Gewinn unter allen Teilnehmern verlost.
  7. Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu.
  8. Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass sein Name im Fall des Gewinns veröffentlicht wird.
  9. Wir behalten uns das Recht vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht

 

CTA_SP108_Braun

Update: Vielen Dank an alle Teilnehmer, gewonnen hat Heike R.!

Comments (124)

  • oO So einen wünsche ich mir schon sooo lange!

    Antworten
  • Mein momentaner Lieblingsdip ist ein veganer Linsenaufstrich mit roten Linsen, getrockneten Tomaten, einer frischen Tomate, Basilikum und Zwiebel. Das ganze muss ca 15 min köcheln und wird dann mit einem Pürierstab Pürierstab :) Also würde ich dafür den Braun Pürierstab benötigen. Der Aufstrich passt super zu Brot aber auch zu Fleisch! Super lecker! Und heiß in Gläser abgefüllt hält er sich einige Wochen.

    Antworten
  • Das wird auf jeden Fall nachgemacht! Und gewinnen würde ich auch ganz gerne 🙂🙋🏻

    Antworten
  • Sieht Sehr lecker aus, da hab ich ja wieder was zum ausprobieren 😍😍😍

    Antworten
  • Also ,bei uns darf beim grillen, definitiv nicht fehlen :
    Kisir (türkischer bulgursalat)
    Acma( gefülltes Gebäck)
    Selbstgemachte Kräuter-und Knoblauchbutter
    Eigentlich machen wir so gut wie alles zum grillen selbst ;)
    Und da wäre der Braun Stabmixer Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Pl , einfach perfekt für , wir können einfach alle Aufsätze gut gebrauchen,
    Ich koche so viel und gerne und der Braun Stabmixer Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Pl würde mir sehr viel Arbeit ersparen :) und ich könnte noch schneller und besser für meine Familie kochen :)
    Lg

    Antworten
  • Sieht schon wieder super lecker aus!! So wie all deine Rezepte! : )
    Würde mich sehr über den Stabmixer freuen!
    LG Isabelli

    Antworten
  • Oh es wäre wunderbar dieses fantastische Gerät bald in meiner Küche steht. Ich bin gerade am experimentieren um Mandel Brotaufstrich zt kreieren. Zum Grillen würde ich den auf meine frisch gegrillte Ananas streichen…
    liebste Grüße Isabell

    Antworten
  • ganz tolle Sache!!! ich bin begeistert von dem falschen Couscous Salat, den ich mit dem Schlagbesen des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus machen könnte.

    Antworten
  • Bei uns darf auf keinen Fall der Selbstgemachte mediterrane Nudelsalat und die Bärlauchbutter fehlen

    Antworten
  • Hallo meine Liebe,

    ich würde gerne einmal das „falsche“ Couscoussalat-Rezept ausprobieren. Für den Couscous würde ich das Multifunktionszubehör mit dem passenden Reibeeinsatz und für das Dressing den Schlagbesen wählen. Leider habe ich so ein tolles Zubehör noch nicht zu Hause. Den Blumenkohlreis wollte ich auch schon immer mal machen, aber ohne Zerkleinerer ist das schlecht. Ich würde mich sooo sehr über den Gewinn freuen. Eine schöne restliche Kugelzeit wünsche ich dir noch. LG Ann-Kathrin

    Antworten
  • Vielen Dank für die tollen Rezepte! Werden bei schönem Wetter und der nächsten Grillparty ausprobiert!!!

    Antworten
  • Wow, det ist ja echt super! Da der Mixer meiner Küchenmaschiene grade erst zebrochen ist, wäre das natürlich ein super Gewinn… Sonst muss ich halt bis zu meinem Geburtstag im Oktober warten. Mein liebstes Rezept zum Grillen sind selbst gemachte Kräuter- und Gewürzbutter. Dafür müsste ich frische Kräuter, Knoblauch oder auch getrocknete Tomaten zerkleinern und hinterher natürlich auch alles noch verrühren können…
    LG Sari

    Antworten
  • Du hast eine so so tolle Seite, nicht nur hier auch auf Insagram Folge ich dir schon seit längerem und bin von deinen Ideen immer wieder beeindruckt :) (das bin ich – @mimi_wird_schlank_lchf). Um dieses tolle Geräte schleiche ich schon seit ein paar Woche in Läden herum :) es jetzt zu gewinnen wäre so super toll und würde mir meinen Lowcarb Abnehmweg um einiges erleichtern :) Ich versuch einfach mal mein Glück :)

    Antworten
  • tolle rezeptideen, probiere auf jeden fall den falschen couscous salat aus. viel glück an alle teilnehmer bei dem gewinspiel.

    Antworten
  • Vielen Dank für die tollen grillrezepte. Ich liebe deine kreativen Rezepte. Leider kann sich mein freund so gar nicht für blumenkohl erwärmen, sodass jetzt doppelt gekocht wird 😉 den braun multiquick könnte ich wirklich gut gebrauchen. ..
    Liebe grüße hanna

    Antworten
  • Kein grillabend ohne selbstgemachte kräuterbutter ! Dafür bräuchte ich natürlich erstmal den multiquick an sich und den zerkleinerer (diesen Behälter) dazu :) mmmmmh jetzt muss nur noch die Sonne rauskommen 😃😃😃

    Antworten
  • mein Favorite ist der falsche Couscous Salat…man benötigt den Schlagbesen des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus für das Dressing und das Multifunktions-Zubehör für den Blumenkohlreis, indem die große Raspelscheibe in den Einsatzträger eingesetzt wird.

    Antworten
  • Moooin☺
    Mein absoluter Favorit ist ja der Tomate-Feta-Dipp- dafür bräuchte ich den Messbecher und Pürierstab des Braun Multiquick 7 MQ 758 Pâtisserie Plus😍👍
    Komme sogar aus der selben Stadt wie du, nur das ich auf dem Berg wohne und du unten im Tal😊

    Antworten
  • Vielen Dank für die tollen Rezepte- da hüpfe ich doch glatt in den Lostopf und hoffe, die Rezepte bald testen zu können. 👌🏻😍 viele Grüße, Silke

    Antworten
  • Wenn wir grillen gibt’s machen wir immer gerne einen Käse und packen den in Alu Folie. In allen möglichen Varianten mit Zwiebeln und Paprika, Kokosflocken und Curry, Tomaten und Knoblauch. Man kann daraus so viele Varianten machen. Lecker. So ein Stabmixer wäre echt was feines. ;)

    Antworten
  • Einen Feta Käse meinte ich

    Antworten
  • Grillen ist sooo lecker! Und vor allem auch low carb super gut!! 😍👌🏼
    Mit deinen Rezepten noch besser …🙃🙂

    Antworten
  • Es wwunderbar, den Multimixer zu gewinnen. Ich bin derzeit auf dem Weg endlixh zu meiner Wunachfugur zu elanen. Um mich endlich wohl in meinem Korper zu fühlen. Da ist Low Carb ich auf jeden Fall ein großer Teil von. Abgesehen davon lieeeeeeeeeebe ich Barbecue im Sommer. Und dann noch gesund? Perfekt!

    Antworten
  • Wow das ist ja ein wahres Wunderding!
    Also was wir sehr gern machen ist eigene Kräuterbutter oder auch mal einen Salat aus diversem Gemüse.. da wäre der MQ genau richtig…

    Antworten
  • Uh, das ist ja ein schönes Gewinnspiel. Ich hab hier aus den Kommentaren schon ein paar Sachen zum nachmachen gefunden. Bei uns gehen derzeit gefüllte Pilze (Champignons) am Besten: etwa 1:1 Feta und Frischkäse mischen, dazu Frühlingszwiebeln, Pfeffer, Salz und ein paar Kräuter, das Ganze in die Champis quetschen und dann auf den Grill legen. Und bei dieser Zermatschgeschichte könnte ich einen richtigen Mixer gut gebrauchen. ;)

    Antworten
  • Also die Idee mit dem falschen Couscous-Salat finde ich toll. Das wird auf jeden Fall nach gemacht (nachdem ich meinen Kollegen gerade erst von Cauli-Reis) überzeugt habe ;-)

    Ansonsten bin ich ein absoluter Fan von Dips und der Braun Stabmixer würde sich da natürlich wunderbar eignen, diese noch feiner zu zu bereiten, da mein bisheriger leider langsam an Kraft verliert.

    Liebe Grüße
    Kathleen

    Antworten
  • Wieder mal tolle Rezepte 😍 hoffentlich passt das Wetter bald für BBQ und tolles Gewinnspiel!

    Antworten
  • Ich mach mir gerne zum Grillen ein selbstgemachtes Tsaziki:
    Einfach Gurke in den Zerkleinerer und dann mit Joghurt, Quark, Knoblauch und Gewürzen mixen!
    Schmeckt super und kommt auch bei den „Normalessern“ immer gut an :)

    Antworten
  • Ich finde deinen Blog super, du gibst dir so viel Mühe und schaffst es deine leckeren Rezepte wie Kunstwerke aussehen zu lassen :)

    Der falsche Couscous-Salat sagt mir echt zu, ich stehe sowieso total auf Blumenkohlreis! Leckere Dips und Rohkostsalate sind auch super, zumal der Stabmixer dabei eine riesen Unterstützung wäre. Insbesondere meine geliebten Gemüsenudeln würde ich damit im Nu zaubern können!

    Ich hoffe dein Blog bleibt wie er ist und vielleicht habe ich ja auch einmal Glück :)

    Antworten
  • Der Tomate Feta Dipp sieht super lecker aus!!! Vllt gewinne ich ja ;)

    Antworten
  • Hallo,

    ich würde gleich mehrere Aufsätze benötigen : Den normalen Pürierstab für Humus und scharfen rote Linsen-Feta-Dip und einen Raspelaufsatz, damit die vielen Gurken fürs Tsaziki gehobelt werden. Auch für Karotten-Orangen-Salat oder andere Gemüsesalate würde sich einer der Hobelaufsätze gut machen und mir das Leben ungemein erleichtern und mit dem Schneebesen kann man bestimmt gut süße Füllungen für kleine Profiteroles zum Nachtisch aufschlagen:)
    Somit springe ich in den Lostopf und hoffe sehr, dass das Glück auf meiner Seite ist ;)

    Viele Grüße!
    Sandra167

    Antworten
  • Kräuterbutter gelingt damit bestimmt wunderbar.

    Antworten
  • Das sieht ja toll aus! Bei uns zum grillen darf eigentlich nie eine leckere BBQ-Marinade fehlen, die leider nicht low carb ist 🙈
    Darin lege ich dann Hähnchen ein und mache mit Paprika, Zwiebeln und Zucchini tolle Schaschlik-Spieße. Absolut lecker.
    Als Dip bzw Aufstrich mache ich gerne Feta-Creme. Dafür wäre ein ordentlicher Stabmixer, der ohne viel Gewalt den Feta cremig püriert ein Traum – mit meinem derzeitigen ist da nicht gut Kirschen essen 😅😄😍
    Alles Gute für dich

    Antworten
  • Moin moin,
    bei mir darf ein Zudel-Garnelen Salat nicht fehlen bei einem leckeren Grillabend. Dafür würde ich den Julienne Aufsatz benötigen und für alle anderen Aufsätze fällt mir sicher auch was ein ;-)
    Vielen Dank für das Gewinnspiel und die tollen Rezepte auf deinem Blog, liebe Grüße, Alexandra

    Antworten
  • Also ich würde auch gerne gewinnen da ich für mein lieblings Grilldip den Zerkleinerer super verwenden könnte. Der Dip ist ein frischer Paprika Dip : frische Paprika (rot oder gelb), ein gegrillter Paprika (ohne Schale), 2 Knoblauchzehen, einen Schuss Apfelessig, ein paar Spritzer Limette und ca. 1EL Tomatenmark, Xylit ca. 1 El (je nach Geschmack mehr oder weniger), 1-3 Chilischoten zusammen zerkleinern (darf ruhig etwas stückig sein). Danach die Masse in einen Topf geben. Kaltes Wasser (Ca. 150ml) mit einem gestrichenen Teelöffel Guarkernmehl anrühren, zur Masse geben und alles köcheln lassen Salz, Pfeffer…fertig!

    Antworten
  • Hallo liebe Melly,
    mein Favorit deiner Rezepte ist auf jeden Fall die Grillsoße. Ein toller allrounder. Mein all time favourites sind selbstgemachte Kräuterbutter und Gurkensalat. Dazu brauche ich dem Zerkleinerer des Braun Multi quick 7 MQ 785 Pätzerkleinern. Gurke zerkleinern, etwas salzen damit sie Wasser zieht, etwas Knobi und Zwiebeln hacken, alles zusammen mit griechischem Joghurt, Dill, etwas Xylit, 1 Prise Pfeffer und 1-2 El Schmand vermengen. Am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

    Antworten
  • Liebe Melanie,
    ein wirklich tolles Gewinnspiel! :-)
    Ich mache gerne Zaziki oder Aioli und gerade für letzteres Rezept könnte ich den Braun Stabmixer Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus sehr gut gebrauchen.
    Und für deinen Couscous Salat, den ich sehr gerne einmal ausprobieren möchte. Überhaupt finde ich den zerkleinerten Blumenkohl als Reisersatz einfach wunderbar!
    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  • beim grillen darf bei uns kein tomate-feta-dip fehlen. der wird von der ganzen familie geliebt. dafür nehm ich tomaten aus der dose und feta, mach diese mit dem pürierstab klein, knoblauch und beliebe kräuter hinzu… fertig! super lecker :-)

    Antworten
  • Nachdem mein Pürrierstab den Geist aufgibt, wäre das jetzt genau der richtige Gewinn. Liebe Grüße Cornelia

    Antworten
  • Hört sich alles setr lecker an! Lob an deinen tollen blog! Grüßle

    Antworten
  • Ganz tolle Rezept, die du da gepostet hast ;)

    Ich mag zur Zeit sehr gerne einen Karotten-Krautsalat mit Schmand. Dafür wäre die 1500ml Küchenmaschine zum raspeln perfekt wäre :)

    Antworten
  • Ich möchte beim nächsten Grillen unbedingt mal deinen falschen CousCous Salat ausprobieren. Hört sich echt lecker an. …und über den Stabmixer würde ich mich natürlich auch sehr freuen. 😃

    Antworten
  • ooohh, was man nicht alles damit machen könnte! und wie einfach dann die Arbeit in der Küche wäre! ah und die Zeit, die man sparen könnte! soooo viele Sachen fallen mir ein, aber ich will hier lieber mal nicht alle vollquatschen :)
    Hab vielen Dank für deine Inspirationen, so macht kochen einfach mehr Spaß! LG, Hüli

    Antworten
  • Hallo liebe Melanie,

    wunderbares Gewinnnspiel :-)
    Erstmal vielen Dank für die neuen Grill- Inspirationen, du machst das wirklich immer super toll.
    Ich probiere mich im Moment gerne an leckeren Grill Pestos. Wir haben schon eins mit Bärlauch Rucola , eins mit getrockneten Tomaten und Feta und eins mit allem was wir wollten; Nüssen, Mozzarella etc hergestellt. Das finde ich nicht schlecht, dafür das die Grillsaison gerade erst los geht. Wir lieben die Pestos auf oder zu Fleisch, zum Würstchen. Teilweise nehme ich die Reste und überbacke Hähnchen im Ofen damit. Das riesen Problem ist; im Moment versuchen wir immer in einem von meinen Eltern ausrangierten Standmixer zu arbeiten, was soooo oft im Desaster endet, weil es einfach nicht gut funktioniert und dauernd verstopft und wir dann nach drücken müssen. Der Braun MQ wäre die ultimative Er
    Erleichterung und Bereicherung für mich. Nicht nur zum purieren der Pestos, sondern auch zum Raspeln vom leckeren Coleslaw.. Der zu nem richtigen Bbq nicht fehlen darf, sowie Gurkensalat und nach der Grillsaison für Znoodeln, Aufstriche uuuuund so weiter.

    :-), Vanessa

    Antworten
  • Vielen Dank für die Rezepte, die werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Ich liebe Garnelen, für mich gehören die beim Grillen auf jeden Fall dazu! Und mit Hilfe von diesem super tollen Gerät einen leckeren Basilikumpesto dazu vorbereiten; Basilikum, Cashewkerne, Knoblauch und Rapsöl zusammenpürieren 😋😁

    Antworten
  • Ich suchte immer deine Rezepte!Mir ist letzte Woche mein Stabmixer kaputt gegangen und da ich aktuell das Programm von Sophia Thiel mache,brauch ich unbedingt einen -wobei auch semtliche Aufsätze gebraucht werden*.* Am liebsten mache ich Pestos selber oder Avocado-Dips: Avocado,Limette,Koriander,naturjoghurt und Gewürze!Yammi Vielleicht habe ich ja Glück,damit ich auch oben die leckere Tomatencreme nachmachen kann :) Ganz Liebe Grüße an dich!!!Jenny

    Antworten
  • Hallo und vielen Dank für die tollen Rezepte die du immer wieder präsentierst.
    Ach hier wieder viel Inspiration für meinen nächsten Grillabend.
    Ich mache eigentlich alles selber und schwärme schon lange von dem Braun Multiquick MQ 785 Pâtisserie Plus.
    Ich könnte mir so vieles vorstellen…angefangen von Marinaden über Saucen bishin zu leckeren Dressings. Damit wären mir keine Grenzen mehr gesetzt :-)

    Antworten
  • Erst einmal vielen Dank für wunderbaren Rezepte.
    Dann versuche ich mal mein Glück. Ehrlich gesagt würde ich einen Melonensalat machen. Dafür braucht es aber den tolle braun Multiquik nicht (Wassermelone und feta und Stücken, Minze, Öl Issing, Salz u Pfeffer). Daher gibt es ein Krautsalat Rezept. Den würde ich auch gerne mal wieder machen und das braun Multiquik wäre ein Riesen Hilfe. Raspelaufsatz: 1 Weißkohl und 2 Zwiebeln raspeln. Stabmixer: 350 ml Essig, Salz, Pfeffer und Zucker (Xylit) mixen. Mit 700ml sprudelwasser über das kraut geben. In Schüssel über Nacht stehen lassen (Schüssel Verschließen u evtl beschweren).
    Guten Appetit

    Antworten
  • Für unsere 5köpfige vegetarische low carb Familie wäre der kleine Kerl der perfekte Begleiter :) und mir beim zubereiten von Kräuterbutter, Gemüsepäckchen mit Feta überbacken und meinem leckeren Möhren-Kohlrabi-Salat eine große Hilfe. Wir würden uns freuen!

    Antworten
  • Vielen Dank für die tollen Rezeptideen, die mich immer wieder inspirieren.
    Und dieser neue Stabmixer würde auch noch gut in meine Küche passen. :-)

    Antworten
  • Zum Grillen als Beilage aber auch gern so, Blumenkohlfladen. Dazu muss der Blumenkohl auch in Reisgröße geraspelt werden, was ohne Gerät recht mühsam ist. Da käme mir der Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus mit der Reibscheibe gerade recht.

    Antworten
  • Ich würde mich über den Mixer total freuen, da ich es mit meinen Geräten nicht schaffe, einen anständigen Blumenkohlreis zu machen und das wurmt mich ganz schön darauf zu verzichten. Ausserdem denke ich, dass man damit auch ein leckeres Bärlauchpesto machen kann.

    Antworten
  • Mjami…der Tomate-Feta-Dipp liest sich unglaublich lecker!

    Antworten
  • Oh wow die Rezepte sehen ja köstlich aus! Mir darf beim grillen vor allem eine gute Avocadocreme nicht fehlen zum dippen. Da ist so ein Mixer natürlich die beste Unterstützung, um die gut hinzubekommen :-)
    Schönes Wochenende

    Antworten
  • Bärlauchpesto, da könnte ich den Braun Multiquick 7 MQ 785 natürlich gut gebrauchen 😉

    Antworten
  • seit einem Andalusienaufenthalt liebe ich Salmojero (eine Gazpachovariante): Tomaten, Brot in sehr wenig Wasser einweichen, Knoblauch, Salz, Pfeffer – alles pürieren (dafür bräuchte ich „nur“ den Pürierstab) – die Konsstenz sollte wie Kartoffelbrei sein.
    Schmeckt super – und passt gut zu Gegrilltem!
    Frohe Pfingsten Euch allen!!!

    Antworten
  • Habe dich auf Instragramm gefunden und möchte deine Rezepte nicht mehr missen. Da ich mir langsam aber sicher auch das passende Equipment für die Low-Carb-Gerichte zusammenspare, versuche ich auf diesem Weg den Mixer zu gewinnen.

    Heute mal der umgekehrte Weg und ein Rezept für dich und alle anderen:

    Bärlauch-Rucola-Butter:

    1 Bund Bärlauch
    100 g Rucola
    250 g Butter
    grobes Meersalz

    Butter kurz in der Mikrowelle schmelzen lassen (niedrige Stufe, nicht zu lang).
    Bärlauch und Rucola mit Mixer pürieren, 1 TL Meersalz und anschließend die weiche Butter hinzugeben.
    Im Kühlschrank abkühlen und wieder hart werden lassen ;)

    Lasst es euch schmecken!

    Antworten
  • Ich bin low carb neueinsteiger und deine Seite hilft mir total dabei! Es macht Spass alles auszuprobieren! Mit dem Gerät würde ich noch mehr machen können, das wäre so toll 😊

    Antworten
  • Hey Melanie,
    Ich versuche momentan meine Ernährung auf LCHF umzustellen und bin daher auf deine Seite gestoßen. Deine Rezeptideen begeistern mich und ich freue mich immer wieder über neue Beiträge von dir :) damit ich auch alles so prima umsetzen kann wie du, wäre der Braun Multiquick 7 MQ 785 natürlich spitze! Ich würde mich riesig freuen!
    Liebe Grüße und alles Gute für dich und deine bald vollständige kleine Familie :)

    Antworten
  • Zu einem tollen Grillabend darf bei mir folgendes Rezept nicht fehlen:

    Avocado – Ei – Dipp

    2 Eier hart kochen, schälen und kleinschneiden. Beiseite legen.

    Eine Avocado schälen, entkernen und ebenfalls kleinschneiden. Knoblauch pressen und Zwiebeln klein hacken ( am besten geht das mit dem Braun zerkleinerer). Dann die Avocado mit den Zwiebeln und Knoblauch, Salz, Pfeffer und etwas olivenöl vermischen und mit dem braun Pürierstab pürieren. Zu der Masse gebt ihr ebenfalls die kleingehackten frischen Kräuter ( Basilikum, Oregano, Thymian 🌿 (mit dem Braun zerkleinerer zerkleinern). Etwas Balsamicoessig und Senf gebe ich auch gern dazu.

    Die stückigen Eier mit 2 El Remoulade vermengen und unter die Avocado Masse unterheben. Bei Bedarf noch etwas nachwürzen.

    Ich liebe diesen Dipp zu Fleisch, Oopsie burger oder Eiweißbrot. Abgesehen vom Grillen auch gerne auf Zucchini Nudeln bzw Kohlrabi Nudeln.
    Deswegen würde ich mich riesig freuen, wenn ich gewinnen würde. Ich könnte den Pürierstab, den Zerkleinerer und den Julienne Einsatz super gebrauchen.

    LG Christine

    Antworten
  • Wow! Das sieht alles super lecker aus. Der Salat wird definitiv beim nächsten Grillen ausprobiert :)
    Und der Mixer sieht mit dem ganzen Zubehör auch richtig gut aus. Er würde die Arbeit auf jeden Fall erleichtern.
    Schöne Pfingsttage :)

    Antworten
  • Ich liebe deine Rezepte und habe schon viele davon ausprobiert. Einfach super, weiter so 👍 diese Rezepze werden bei der nächsten Grillparty gleich ausprobiert 😊

    Antworten
  • Ich finde selbstgemachte Tomatenbutter oder ein frisches Pesto veredeln ein Grillbuffet. Dafür wären der Zerkleinerer, aber eigentlich auch alle anderen Funktionen sehr, sehr hilfreich in meiner Studentenküche. :)

    Antworten
  • Hallo guten Morgen,

    um das Grillfleisch zu würzen, benutze ich folgende Zutaten:

    2 Esslöffel Joghurt, naturbelassen, also ohne Zucker
    2 bis 4 gehackte Knoblauchzehen
    2 Esslöffel frische oder tiefgekühlte gemischte Kräuter
    Öl
    Salz, Pfeffer

    Liebe Grüße

    Antworten
  • Für Grillabende bereite ich immer gern leckere Saucen zu, z.B. Knoblauch-Bailikum-Sauce. Zum Zerkleinern des Knoblauchs wäre der Zerkleinerer des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus bestens geeignet.

    Antworten
  • Vielen Dank für die tolle Aktion. Da mache ich gern mit.

    Antworten
  • Ich grille am liebsten Steaks in allen Variationen und dazu einen leichten Salat, außerdem ist gegrilltes Fladenbrot mit selbstgemachtem Zsaziki sehr lecker

    Antworten
  • Mein Lieblingsgrillrezept ist gegrillte Hähnchen mit Zitronen und Avocado und um die Avokacocreme zu herstellen bräuchte ich den Stabmixer :-)

    Antworten
  • Ich würde ein schönes Knoblauchpesto damit zubereiten.

    Antworten
  • Hi lowcarbkoetlichkeiten! Wow! Ich würde mich unglaublich über das Gerät freuen. Zum einen würde ich zum BBQ einen Gurkenkürbiskernsalat zubereiten mit Hilfe der Spiralizer Funktion. Und zum Dippen gäbe es einen Thunfisch-Artischocken-Dip (Magerquark mit einer Dose Tuhnfisch und einem Glas Artischocken in Öl und Gewürzen nach Wahl pürieren – super lecker). Und natürlich noch viiiiieles mehr. Das wärs. Liebe Grüße

    Antworten
  • Bärlauchpesto …….das lieben auch die Kinder

    Antworten
  • mein Favorite ist der falsche Couscous Salat…man benötigt den Schlagbesen des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus für das Dressing und das Multifunktions-Zubehör für den Blumenkohlreis, indem die große Raspelscheibe in den Einsatzträger eingesetzt wird.

    Antworten
  • Moin Moin,
    tolle Verlosung, danke!
    Selbstgemachte Dips dürfen nicht fehlen. Zum Beispiel Honig-Senf, Aubergine und Knobi!
    Seelachs mit Zitrone , Salz, Pfeffer, in Folie gewickelt und ab auf den Grill. Lieblingsrezept!
    Rosmarinkartoffeln sind auch sehr lecker.
    Ich benutze den Raspel-Aufsatz aber auch den Pürierstab für die Dips!

    Frohe Pfingsten!
    Sabine

    Antworten
  • Hi,
    ein neuer stabmixer wäre klasse,meiner hat vor kurzem den geist aufgegeben :/
    also bei uns auf dem grill dürfen selbstgemachte rote linsen-quinoa pattys nicht fehlen,einfach kurz auf den grill hauen und schön durchgrillen,dazu selbstgemachter humus und frisches baguette hmm sehr lecker.ist jetzt zwar nicht soo das klassische grillrezept aber bei uns darf das nicht fehlen,einfach mal selbst ausprobieren! :)
    grüsse

    Antworten
  • Hallo, ein tolles Gewinnspiel, bin gerne dabei. Sowas fehlt nämlich noch in meiner Küche!

    Antworten
  • gestern gabs zum Grillen selbstgemachten Krautsalat…. war richtig lecker … aufgrund des schlechten Wetters mussten wir aber leider in der Küche essen

    Antworten
  • Das sind ja schöne Rezepte. Vielen Dank dafür und ein schönes Pfingstfest.

    Antworten
  • Huhu :-)

    Ich mache sehr gerne als Beilage Gemüsepommes, in einer Aluschale gegrillt. Je nach Jahreszeit können das Kürbispommes sein mit Olivenöl und Rosmarin gewürzt, Kartoffeln oder Süßkartoffeln. Dafür wäre die Pommes-Frites-Scheibe ideal.

    Zudem mache ich sehr gerne Dips mit Schafskäse, Zwiebeln oder auch mal ein Aioli. Ich habe ein fantastisches Rezept aus meiner Studenzeit, fein komponiert u.a. mit einem Hauch von Kreuzkümmel,d as muss ich unbedingt mal heraussuchen. Ein Pürierstab und ein Zerkleinerer sind dafür natürlich Must Haves

    Da meine Gerätschaften schon allzu sehr in die Jahre gekommen sind und mein Pürierstab vermutlich der Lahmste und Lauteste weit und breit ist, würde ich mich riesig freuen über einen Gewinn.
    Ich danke herzlich für die schönen Rezepte und die tollen Fotos,

    glg, Melanie

    Antworten
  • Einen Burger mit großen Portobello-Pilzen und Balsamico-Aioli! Denn wir haben beim Grillen immer auch was für die Leute die kein Fleisch essen wollen. Die Aioli bestehend aus Mayonnaise, Aceto Balsamico, grobes Meersalz und gehackten Knobi würde ich in meinem NEUEN STABMIXER VON BRAUN zubereiten. Da die Pilzhüte mariniert werden ( Marinade: Olivenöl, Rotweinessig, geh. Scharlotten, geh. Knoblauch, gr.Meersalz und gem. Pfeffer) brauch ich natürlich wieder meinen NEUEN STABMIXER um sie zu mischen! Dann geht’s ratzfatz die Pilzhüte marinieren oben und unten. Die Hüte mit Lamellen nach unten grillen, die Marinade noch mal verstreichen. Salzen, pfeffern. Deckel vom Grill drauf und 4-6 Minuten grillen. Umdrehen und das selbe noch mal. Brötchen auf den Grill (so braun wie gewünscht werden lassen) dann mit Aioli bestreichen und mit Pilz und Salatblättern belegen. Unbedingt warm essen! Ein Traum!

    Antworten
  • Danke für die tolle Aktion. Den Stabmixer könnte ich super in der Küche gebrauchen.

    Antworten
  • Ein super toller Gewinn für meine leckeren Gerichte. Dieses Küchengerät ist eine klasse Unterstützung für meine Kochkreationen. Ideal für Suppen, Pesto und Shakes.

    Antworten
  • Tolle Aktion.würde mich sehr freuen wenn ich gewinne.Ich brauche nämlich eine.😊

    Antworten
  • Hallo

    Bei jedem Grillabend, den wir veranstalten darf unser Nudelsalat einfach nicht fehlen und im Allgemeinen sind sämtliche Beilagen erlaubt.Wir benötigen dazu den Zerkleinerer des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus .

    Antworten
  • Hey also was bei mir nicht fehlen darf:
    Low_Carb-Ketchup. Dazu zunächst eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen zerhacken. Das ganze dann kurz anbraten. Dann 2 Dosen Tomaten zerhacken und zur Zwiebel/Knoblauchmischung geben. Dann mit Salz, Pfeffer, Oregano, Curry, Muskatnuss und 1 EL Essig abschmecken. Die Masse dann für ca 20 Minuten köcheln lassen. Fertig :-)

    Antworten
  • danke für die leckeren Rezepte, selbstgemachte Dips find ich dürfen nicht fehlen… da wäre der Stabmixer natürlich super

    Antworten
  • Die Rezepte lesen sich ja echt super. Mein Lieblingsgrilldip ist deinem Dip sehr ähnlich:
    – 2 Paprika (am Besten rot, gelb schmeckt auch gut)
    – 200g Frischkäse
    – 200g Feta
    – 1 Zehe Knoblauch
    – Salz, Pfeffer

    Die Zutaten müssen dann mit dem Pürierstab (von Braun ;) ) so lange püriert werden bis der Dip die gewünschte Konsistenz hat. Ist super lecker, hab das Rezept von meiner Schwiegermutter in spe ;)

    Antworten
  • Mein Favorit ist der Tomate-Feta-Dipp dazu Steak und Melonensalat, lecker.
    Den Pürierstab und den Zerkleinerer sowie den Julienne Einsatz könnte ich super gebrauchen.

    Antworten
  • der Coucous-Salat sieht aber lecker aus. Wir grillen an liebsten Frikadellen

    Antworten
  • Danke für den tollen Bericht und die leckeren Rezeptideen.
    Da es bei uns Sonntags immer Caesar Salat gibt, wäre der Schlagbesen perfekt für die Soße dafür.

    VG, Oli :)

    Antworten
  • Am Liebsten möchte ich Basilikum, Knoblauch, Pinienkerne, Parmesan und Olivenöl mit dem Zerkleinerer zu einem herrlich frischen Pesto verarbeiten – schmeckt nicht nur zu Nudeln lecker und verfeinert mitunter auch alle anderen Fleischspeisen am Grillabend.

    Antworten
  • Den Stabmixer könnte ich gut für unsere Paprikasoße gebrauchen:

    1 rote und eine gelbe Paprika vierteln, zusammen mit
    frischen Kräutern (Majoran, Rosmarin, Thymian) und
    1 Knoblauchzehe pürieren

    Antworten
  • Ich liebe auch alle Sorten an Dips zum Grillen. Z.B. auch Hummus aus Kichererbsen oder Aioli mit viel frischem Knoblauch. Da mein Pürierstab gerade kaputt ist, kann ich leider pünktlich zur Grillsaison nicht alles so schnell&einfach zubereiten wie sonst…. aber vielleicht gewinne ich ja mal was! Viel Spaß weiterhin beim Kochen und Bloggen!

    Antworten
  • Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Stabmixer, um auch weiterhin zu gegrilltem Gemüse oder gegrilltem Fisch meine Guacamole aus Avocado, Limette, Knoblauch, Gewürzen, Kräutern und fein gehackter Tomate, Gurke und Frühlingszwiebel zubereiten zu können. Dabei kämen der Pürierstab und der Zerkleinerer zum Einsatz – und ich würde mich total freuen, die anderen Funktionen des Multiquick an weiteren Rezepten auszutesten.

    Antworten
  • Am liebsten ess ich zu meinem Grillgut selbst gemachten Hummus als Dip.Der ist mit einem guten Pürierstab sehr einfach zubereitet.

    Antworten
  • Hallo Melanie zu erst einmal wünsche ich dir ein wunderschönes Pfingstfest, obwohl das Wetter nicht so mitspielt!! Allerdings denke ich das du bei diesem Wetter sehr viel Arbeit in Deinen Blog steckst!!! Hut ab, ich bewundere Deine Kreativität und muss sagen der Blog gefällt mir sehr sehr gut!!! Es steckt viel Arbeit und Mühe darin!! Das Gewinnspiel ist einfach genial ich könnte sehr viele Sachen verwenden, da ich jeden Tag koche und auch beim grillen vieles selbst zubereite sind es ideale kleine Helferlein. Müsste mich jedoch bestimmt festlegen also würde ich das Multifunktions-Zubehör des Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus wählen. Ich denke es wäre eine große Hilfe. Viel Erfolg weiterhin wünscht Dir Heike

    Antworten
    • Hallo Heike,

      vielen Dank für deine lieben Worte und herzlichen Glückwunsch, der Zufallsgenerator hat sich für dich entschieden :)
      Ich schicke dir gleich eine Mail!

      Liebe Grüße
      Melanie

      Antworten
    • Mail ist draußen, prüfe zur Sicherheit auch dein Spam-Postfach :)

      LG

      Antworten
      • Hast Du meine Adresse bekommen?? Vielen Dank!! Liebe Grüße Heike

        Antworten
  • Meiner ist grad kaputt darum wäre der Gewinn perfekt!

    Antworten
  • Bei mir gibt es als Alternative zum Fleisch oft mit Gemüse gefüllte Fladenbrote beim Grillen. Sowohl Brot als auch Paprika, Auberginen, Zucchinis, Mais & Co. lassen sich gut auf dem Grill vorbereiten. Dazu mache ich immer lecker Hummus, für den ich den Stabmixer gut gebrauchen könnte :)

    Antworten
  • Fehlt noch in meiner Küche

    Antworten
  • Wow, so ein perfektes Grillevent mit dem „Alles-Könner“ gab es bisher nicht.
    Also muss ein bisschen Fantasie her.
    Hm, mit dem Schneideeinsatz Pommes und Stifte aus Gemüse schnell selber machen – toll !
    Mit dem Schneebesen die Salatsaucen rühren – fantastisch !
    Mit dem Pürierstab leckere Dips kreieren — zauberhaft !
    Und zu guterletzt, ein Dessert mixen — hmmmmm.
    Wir drücken schon mal die Daumen :)

    Antworten
  • Werde ich alle ausprobieren. Ein Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus wäre dabei eine große Hilfe.

    Antworten
  • Ich liebe Dips! Mein Lieblingsrezept ist Paprika-Tomaten-Salsa. Dafür brauche ich den Pürierstab :)

    Antworten
  • Ich finde der falsche Couscous klingt super und schreit danach ausprobiert zu werden! Mein derzeitiges Highlight sind Süßkartoffeln vom Grill :-)

    Antworten
  • Hallo Melanie, ich bin ein großer Fan deines Blogs und freu mich, dass ich hier euch euch an meinen grillrezepten teilhaben lassen kann! Letzte Woche starteten wir die grillsaison mit folgenden leckereien: zoodle-salat, bifteki, tsaziki und zur Nachspeise gabs hausgemachte nicecream :-) hier meine Rezepte: zoodle-salat: Karotten, zucchini oder auch Gurken nach Gusto in zoodels verwandeln, einsalzen, 10 min ziehen lassen, ausdrücken, mit 100 Gramm proscutio und 1 Packung Mozzarella (klein geschnitten) mischen. 2 bis 3 entkernte Tomaten in Würfeln dazugeben und mit einem dressing aus joghurtmayo, Zitronensaft und olivenöl marinieren. Mit Salz, Pfeffer, frischem Basilikum und Oregano abschmecken und min. 2 Stunden ziehen lassen. Vor dem servieren nochmal mit Majo, Salz und Pfeffer abschmecken und mit balsamico garnieren. Da ich meinen Nudelsalat auch gerne mal mit roter Beete machen möchte und das mit meinem derzeitiger spiralschneider nicht so gut klappt, hoffe ich auf den julieneschneider vom Braun Multiquick 7 MQ 785 :-). Ebenso wär das toll für die gurkenraspel meines tsazikis. Dafür 1 Gurke raspeln, einsalzen, währenddessen 1 bis 2 Knoblauchzehen hacken, mit 1 Becher Creme fraiche und 2 Esslöffel Joghurt mischen. Dann gurkenraspel gut ausdrücken, zur knobicreme geben, würzen mit Salz und Pfeffer und durchziehen lassen (min 1/2) Stunde. Hier würde mir insbesondere der große raspelaufsatz helfen, wobei der Handsport ja auch nicht schlecht ist :-). Für die nicecream pro Person 1 bis 2 Bananen in Größe Stücke schneiden, über Nacht einfrieren, am nächsten tag wahlweise mit 1 Becher griechischem Joghurt oder Quark, nach Gusto etwas Trockenobst und einigen Walnüssen mixen bzw pürieren und xylitdrops unterheben – super lecker! Aktuell mache ich das mit etwas mandelmilch im smoothiemaker und dann heißt es: vier Stunden gefrieren lassen und alle 30 Minuten umrühren – ich hoffe also auch hier auf etwas Glück, dass das künftig mit dem Braun Multiquick 7 MQ 785 zerkleinerer oder pürierstab in sekunden- bzw minutenschnelle klappt :-) viele grüße und ich Freu mich auf weitere klasse Rezepte, angi

    Antworten
  • Karottensalat, den könnte ich damit endlich mal ohne Aufwand perfekt hinkriegen

    Antworten
  • Seit dem letzten Sommer darf bei unserem Grillabend ein Dip aus Quark, Joghurt, Schafskäse, Salatgurke, Knoblauch und viel frischer Minze nicht fehlen. Der Zerkleinerer und der Raspeleinsatz des Braun Multiquick wären bei der Verarbeitung der Kräuter sowie der Gurke sicherlich eine echte Arbeitserleichterung, vor allem wenn man größere Mengen zubereitet.

    Antworten
  • Bei uns muss sein:
    Capponata, Kräuterbutter und ganz viel knuspriges Baguette

    Antworten
  • Ein tolles Gerät mit grandiosem Zubehör

    Ich verfolge deine Seite seit langer Zeit und bin echt begeistert welche Rezepte du immer wieder aus dem Hut zauberst.
    Weiter so 👍🏻

    Antworten
  • Mein Lieblingsrezept für einen guten Grillabend sind:

    Oopsies – Low Carb Brotersatz

    Zutaten für den Grundteig:
    4 Eier
    100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

    Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Den Frischkäse mit den Eigelb zu einer glatten Masse verrühren und den Eischnee unterheben.
    Den Backofen auf Ober-/Unterhitze 150 Grad vorheizen.

    Den Teig in Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 25-30 Minuten ausbacken.

    Eignet sich perfekt als Beilage zum Grillen um auch weiterhin Kräuterbutter oder Tsatsiki u.ä. genießen zu können.

    Statt dem neutralen Frischkäse kann man hier auch Kräuterfrischkäse nehmen oder den Teig selbst mit Kräutern aufpeppen.

    Auch sehr schmackhaft ist die herzhafte Variante mit geriebenen Käse und Schinkenwürfel.

    Mit dem Grundteig sind von süß bis pikant oder herzhaft alle Möglichkeiten denkbar. Einfach der Phantasie freien Lauf lassen und rumexperimentieren.

    Antworten
  • Ich bin nächste Woche zu einem Grillabend bei Freunden eingeladen und werde meinen selbstgemachten Tzaziki (mit ordentlich Knobi!) sowie leckere Brownies zum Nachtisch mitbringen – beides nicht Low Carb, aber wozu gibt’s denn den Cheat-Day? ;) Beide Gerichte könnte ich super mit dem Braun Stabmixer Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus zubereiten – mein Pürierstab hat vor Kurzem den Geist aufgegeben :( Der Schneebesen-Aufsatz und der Zerkleinerer wären mir bei den Vorbereitungen eine große Hilfe.

    Antworten
  • Tolles Gewinnspiel und würde mich sehr freuen gewinnen zu können:)
    LG

    Antworten
  • Bei meinem Grillabend darf ein selbstgemachter Kartoffelsalat nicht fehlen. Dafür könnte ich den Scheiben-Einsatz des MQ 785 Pâtisserie Plus gut gebrauchen und bräuchte die Kartoffeln nicht mehr mit der Hand in Scheiben schneiden.

    Antworten
  • Die Raspelscheibe käme wohl sofort in Einsatz u.a. für meinen Karottensalat mit Käse-Vinaigrette. Dazu ca. 300 g Möhren feinraspeln. In einem anderen Behälter 5 EL geriebener Parmesan mit 2EL Honig uns etwas Wasser verrühren. Zu den Möhren geben und bei Bedarf noch abschmecken mit Salz und Pfeffer. Schnell gemacht und sehr köstlich ;)

    Antworten
  • Das sieht ja alles Super aus, die Rezepte gefallen mir, da werde ich bestimmt welche ausprobieren

    Antworten
  • Meine Lieblingsrezepte sind selbstgemachte Kräuterbutter und auch Saucen. Diese sind möglichst zuckerfrei und schmecken auch ganz anders als die gekauften Grillsaucen. Allerdings mache ich dies momentan alles per Hand oder mit dem Mixer. So käme mir der Gewinn ganz recht, da Zwiebel- und Kräuterhacken, nicht so ganz mein Ding sind. Liebe Grüße

    Antworten
  • OMG der Salat ist genial 😍. Danke. Bisher war bei einem Grillfest immer ein klassischer Kartoffelsalat ein muss – wurde aber jetzt vom falschem CC- Salat abgelöst 😃.
    Würde mich natürlich sehr freuen, wenn ich gewinne, dann kann ich die neuen Rezepte noch besser umsetzen. Liebe Grüße

    Antworten
  • Am liebsten würde ich verschiedene Dips, Kräuterbutter und Aioli mit Hilfe des Stabmixers für den Grillabend zubereiten.

    Antworten
  • Hallo liebe Melanie,
    Dein Blog ist toll und ich habe schon so einige Rezepte nachgekocht (und konnte mit der alternativen Ernährung schon einge Kilos abnehmen).

    Zu einem gelungenen Grillfest gehören für uns unter anderem:

    Ofenchampignons: Aus Champignons den Stiel entfernen; Füllung zubereiten mit dem Zerkleinerer: Schafskäse, Olivenöl, Knoblauch (oder selbstgemachte Knoblauchpaste), Pfeffer, Salz, frische Kräuter (z. B. Oregano, Thymian). Champignons mit dem Teelöffel füllen und 20-30 min bei 180 °C in den Ofen.
    Ofenkartoffeln: Kartoffeln schälen und mit dem Pommes-Aufsatz zerkleinern; Öl, Knoblauch(paste), Grillgewürz, Pfeffer, Salz, evtl. frischen Rosmarin dazu. Gut durchmischen und 40-45 min bei 180 °C in den Offen. Das gleich funktioniert natürlich auch mit Gemüse, dann mit frischen Kräutern.
    Tsatziki: Gurken mit Zerkleinerer oder Hobelscheibe zerkleinern; mit griechischem Joghurt, Pfeffer Salz und auf Wunsch Pfefferminze (vorher im Zerkleinerer zerkleinert) mischen.
    Guacamole: reifes Avocadofruchtfleisch im Zerkleinerer zermusen mit Knoblauch, Tacogewürz (selbstgemachte Trockenmischung), grob kleingeschnittene Zwiebel, 1-2 kleine Tomaten, Zitronensaft
    Nachtisch: Joghurt-Mascarpone Creme (incl. geschmolzenem Kokosöl und alt. Süßungsmittel) mit Fruchtpüree (Zerkleinerer nutzen) oder Avocado Mousse au chocolat (Avocado, Sahne, Kakao, alt. Süßungsmittel)
    Knoblauchpaste: 5 Knoblauchknollen schälen, Öl, Salz und TK-Petersilie dazu – im Zerkleinerer bis zur gewünschten Konsistenz mixen. Hält sich im Kühlschrank mehrere Monate.

    Mir würde noch viel mehr einfallen … . Ich liebe diese kleinen elektronischen Helfer. Bis jetzt habe ich mich noch nicht an die Blumenkohlalternativen für z. B. Reis herangetraut, der Multiquick wäre hier bestimmt eine große Unterstützung, da es bei mir in der Küche immer schnell gehen muss (incl. Aufräumen, Abwasch, Spülmaschine).

    Liebe Grüße und noch ein schönes verlängertes Wochenende

    Antworten
  • Lecker frischer Grilldip Low carb:

    50 g Rucola, gewaschen und grob zerkleinert
    200 g Frischkäse mit Kräutern
    2 EL Olivenöl
    100 g Schmand
    Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
    1 Spritzer Zitronensaft
    1 Spritzer Tabasco

    Rucola mit Frischkäse und Olivenöl mit dem BRAUN Pürierstab pürieren und anschließend den Schmand nur noch unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Tabasco abschmecken. Wer die leichte Schärfe nicht mag lässt den Tabasco einfach weg. Gerne auch Minze dazu

    Antworten
  • Also das wäre echt super, mein Rezept ist kräuterquark: frische Kräuter ( Petersilie, Dill, Schnittlauch) oder eingefrorene gartenkräuter)
    250g Quark
    50 g Joghurt
    Knoblauch Öl
    1 Zwiebel
    Groben Pfeffer
    Salz
    1/2 Zitrone
    1/2 Teelöffel Senf
    Das könnte man super mit dem Mixer herstellen, nur die Zitrone sollte man selber pressen :) der Quark passt super zu Fleisch oder als dip für sämtliches Gemüse, auch auf Brot sehr lecker

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: