eatclean Glutenfrei Hauptgericht LCHF LowCarbHighFat

Low Carb Chorizo Gemüsepfanne

Originalrezept gefunden auf Chefkoch.de

Für 3-4 Portionen

  • 1 Chorizo Wurst (ca. 200g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleiner Rettich (ca. 350g)
  • 1 mittlere Zucchini
  • 3 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Paprikaschote
  • 1 TL Paprika rosenscharf
  • 3 TL Paprika edelsüß
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Curry
  • 1 Spritzer Süßstoff
  • 100g Feta

Den Rettich und die Möhren waschen, anschließend in Würfel / Scheiben schneiden. Wasser im Wasserkocher erhitzen, Rettich & Möhre gemeinsam mit 1 TL Curry und einen Spritzer Süßstoff in einen Topf geben. Mit dem kochenden Wasser aufgießen und für ca. 15 Minuten kochen bis beides relativ weich gekocht ist. Abgießen und zur Seite stellen.

Chorizo klein schneiden, Knoblauch schälen und klein würfeln und beides gemeinsam in eine Pfanne geben, dann scharf anbraten.

Zucchini, Paprika und Zwiebeln (falls nötig) schälen und in Scheiben schneiden, anschließend ebenfalls in die Pfanne geben. Bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten garen. Die Gewürze sowie Möhren und Rettich hinzugeben. Bei offenem Deckel anbraten, bis das Gemüse ebenfalls Farbe annimmt. Vom Herd nehmen und den Feta drüber bröseln. Servieren und genießen, guten Appetit!

lowcarb_chorizo_pfanne2 lowcarb_chorizopfanne_glutenfrei

Comments (4)

  • Chorizo essen wir auch super gerne. Auch mal gegrillt oder einfach so auf der Vesperblatte. Mit Grillgemüse kann ich mir das im Winter richtig gut vorstellen

    Antworten
  • Das erinnert mich daran, dass ich noch Chorizo im Tiefkühlfach habe. Mhhh…. so lecker :)

    Antworten
  • Danke fürs Rezept! Schmeckt, ist mir persönlich aber ein bisschen zu scharf gewesen. Nächstes Mal lasse ich das rosenscharfe Paprikapulver einfach weg :)

    Ach ja… In der Beschreibung fehlt, wann Möhre und Rettich in die Pfanne sollen. Habe es nach den 5 Minuten Garzeit dazu getan.

    LG!

    Antworten
    • Dann hast du aber sehr feine Geschmacksnerven, ich mag es nämlich gar nicht gerne scharf und habe das bei dieser Pfanne auch nicht so empfunden :) Aber jeder empfindet das natürlich anders!

      Danke für den Hinweis, werde ich im Rezept ergänzen :)

      LG

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: