Cupcake Gebäck Glutenfrei Kuchen Muffins Süßes

Low Carb Donauwellen Cupcakes

Ergibt 7 Stück
Teig:
  • 3 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 1 TL Guarkernmehl*
  • 35g Mandelmehl*
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 80g flüssige Butter
  • 80ml Sahne
  • 2-3 EL Xylit* (am Besten abschmecken)
  • 1 Glas Kirschen zuckerfrei  (z.B. von Natreen)
  • 1 EL Kakaopulver

Frosting:

  • 300ml Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 1 1/2 EL Xylit* oder anderen Zuckerersatz nach Geschmack
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl*
  • 100g Butter (zimmerwarm)
  • 60g Schokolade (zuckerfrei)

Den Ofen auf 180° vorheizen. Ein paar Kirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Das Eigelb in eine andere Schüssel geben, Butter schmelzen und mit den restlichen Zutaten (außer Kakao) vermengen.

Anschließend das Eiweiß unterheben und die Häfte der Masse in die Muffinförmchen geben. Den Kakao zum restlichen Teig geben und miteinander vermengen, dann in den Muffinförmchen verteilen. Jeweils 4 Kirschen in den Teig drücken, dann für ca. 20 Minuten in den Ofen geben. Heraus holen und abkühlen lassen.

Sahne mit dem Mark der Vanilleschote und Xylit in einen Topf geben und aufkochen. Guarkernmehl hinzugeben und mit einem Schneebesen einrühren (falls die Masse noch keine Puddingkonsistenz hat, noch ein wenig Guarkernmehl hinzugeben). Von der Kochstelle nehmen und komplett auskühlen lassen.

Die Butter in eine Schüssel geben und mit einem Mixer verrühren. Anschließend den Pudding dazu geben und alles miteinander vermengen. Die Masse in einen Gefrier- oder Spritzbeutel geben und auf den Muffins verteilen.

Die Schokolade über Wasserbad schmelzen und über die Cupcakes träufeln. Im Kühlschrank fest werden lassen, servieren und genießen, guten Appetit!

Comments (12)

  • Tolles Rezept! Sehr lecker und hat super geklappt. Habe es allerdings in einen Kuchen bzw. in eine Torte umfunktioniert (26 cm Springform).

    Antworten
  • Hallo! Das Rezept klingt echt toll! Kann man anstatt des Mandelmehls auch gemahlene Mandeln verwenden?

    LG

    Antworten
    • Dafür müsstest du die Flüssigkeit im Rezept reduzieren und die Konsistenz wird auch etwas anders :)
      LG

      Antworten
  • Hallo, Super Rezept. Ich habe die Cupcakes gerade im Ofen. Habe die Masse auf 8 Förmchen verteilt und sie waren nach 25 Minuten (Holzstäbchenprobe) noch recht roh. Ich backe sie jetzt doppelt so lang. Sind sie bei Dir tatsächlich nach 20 Minuten gar gewesen?

    Antworten
    • Hallo Bettina,

      der Beitrag ist nun fast ein halbes Jahr alt, ich hoffe du verzeihst daher, dass ich meine Hand dafür nicht ins Feuer legen würde. Allerdings wäre mir in Erinnerung geblieben, wenn sie deutlich länger gebraucht hätten und das hätte ich dann natürlich auch im Rezept erwähnt :) Es kann sein, dass ich sie nach einer Zeit mit Alufolie abgedeckt habe, damit sie nicht zu braun werden, evtl. waren sie dadurch schneller fertig? Hoffe sie haben trotzdem geschmeckt :)

      Liebe Grüße
      Melanie

      Antworten
      • Sie waren super! Ich habe jetzt erst eine Woche “ low carb“ hinter mir und bin begeistert, wie lecker Backwaren mit wenig KH sind. Alles schmeckt mit dem Zuckeraustauschstoff irgendwie weniger süß und man hat trotzdem dieses angenehm “ sündige“ Gefühl dabei. Ich hab übrigens TK Kirschen genommen, die waren gänzlich ungesüsst- wurde auch nicht matschig im Teig. Ich werde auf jeden Fall noch weiter Rezepte von Dir ausprobieren. Vielen Dank für diese anregende Seite, das ist gerade für einen Neuling super hilfreich.

        Antworten
  • Ich muss mich seit einigen Monaten glutenfrei ernähren, aber Backen ist mein größtes Hobby. Mit Rezepten wie diesem macht das richtig Spaß und fühlt sich gar nicht nach Verzich an. Ich kenne genug Menschen, denen die Mandelvariante als Teig viel besser schmeckt als herkömmliche Muffins. Vielen Dank dafür!

    Antworten
    • Freut mich sehr, vielen Dank für die lieben Worte :)

      Antworten
  • Hi wie viel Kalorien hat einer?? Lg

    Antworten
  • Hallo, kann ich das Guarkernmehl auch durch Agar Agar oder Flohsamenschalen gemahlen ersetzen? Das Guarkernmehl ist doch zum binden oder? Danke schon mal. Ich will das Rezept unbedingt ausprobieren.

    Antworten
    • Genau, denke Agar Agar könnte funktionieren.
      LG

      Antworten
  • Ich habe sie gerade gebacken. Ich musste auf Johannisbrotkernmehl und Xucker light ausweichen. Ich glaube, hat nicht geschadet. Der Teig an sich war schon mal lecker. Die 20 min im Ofen waren bei mir ausreichend.
    Leider war ich ein bisschen vom Frosting enttäuscht. Der Pudding an sich schmeckte schon super. Zum Glück hab ich nicht die angebene Menge Butter genommen. Das hat leider total den Geschmack genommen. Ich denke, dass nächste Mal würde ich ein alternatives Frosting suchen.
    Ich hab 7 Stück rausbekommen und eins hat etwa 422kcal.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: