eatclean Frühstück Glutenfrei Snacks Süßes

Low Carb Homemade Protein Bars / Proteinriegel

Für ca. 2-3 Stück

  • 75g Whey* (Geschmackrichtung nach Geschmack, ich hatte Erdbeer & Vanille)
  • 30g Kokosmehl*
  • Ca. 50ml Sahne oder Mandelmilch
  • 15g Xylit* oder anderen Zuckerersatz nach Wahl
  • 50g Schokolade (zuckerfrei z.B. Minus Z, Xuckerschokodrops* oder Schokolade mit sehr hohem Kakaogehalt (ca. 81% oder mehr))

Das Whey gemeinsam mit Kokosmehl und dem Xucker in eine Schüssel geben. Miteinander vermengen und anschließend die Sahne hinzufügen (erst mal mit 30ml anfangen, dann mehr hinzugeben, bis die Masse zusammenkleben bleibt). Mit den Händen gut durchkneten. Die Schokolade grob hacken, dazu geben und nochmal durchkneten um die Schokolade zu verteilen.

Die Masse als Viereck formen und auf die gewünschte Höhe der Riegel ausbreiten. In Form schneiden (die Reste habe ich zu kleinen Kugeln geformt) und falls man möchte, mit geschmolzener Schokolade beträufeln. Ansonsten sind sie direkt servierfertig, sollten aber im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Guten Appetit!

lowcarb_proteinriegel2 lowcarb_proteinriegel lowcarb_proteinkugeln2 lowcarb_proteinkugel

Comments (1)

  • Ich habe das Rezept heute früh mal ausprobiert. Das geht ja echt ganz fix. Leider hatte ich keine Whey, sondern nur anderes Proteinpulver von Rossmann, aber das wird wohl auch gehen. Ich brauchte allerdings etwas mehr Sahne bevor die Zutaten wirklich zusammenklebten. Ich habe die Riegel dann direkt in den Kühlschrank getan und freue mich schon auf heute Abend, wenn ich mir nach dem Sport einen davon genehmigen werde. :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: