Dessert Glutenfrei Süßes

Low Carb Käsekuchen-Waffeln

Für ca. 6 normale Waffeln oder 3 große belgische Waffeln*:

  • 250g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 30g Xylit*
  • 30g Kokosmehl*
  • 30g Whey*
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Das Waffeleisen vorheizen. Frischkäse, Xylit, Eier, Zitronensaft und Salz vermengen. Das Kokosmehl mit dem Whey und Backpulver mischen und unter die Frischkäse Masse heben.

Das Waffeleisen dünn mit Öl bestreichen. Nun den Teig portionsweise in das Waffeleisen geben und ausbacken. Sobald die Waffeln goldbraun sind, heraus nehmen. Nach Geschmack servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte pro Waffel/normale Größe (bei 6)#

Kohlenhydrate: 2g
Fett: 12g
Protein: 9g
Kalorien: 177kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Comments (2)

  • Liebe Melanie,
    ich liebe deine Rezepte, das muss jetzt mal gesagt werden.
    Zu diesen Waffeln habe ich allerdings eine Frage: bei mir sind sie trotz Einfetten mit Kokosöl im Waffeleisen kleben geblieben =( Ich verwende eines für Herzwaffeln und habe fettreduzierten Frischkäse benutzt (war noch übrig…) – könnte es an dem geringeren Fettgehalt im Frischkäse liegen?
    Ansonsten habe ich mich an dein Rezept gehalten.
    Die Waffeln waren natürlich trotzdem super lecker, sahen eben nur unschön aus und waren eher „Kaiserschmarrn-Waffeln“ ;D

    Liebste Grüße
    Sarah

    Antworten
    • Liebe Sarah,

      oh, das kenne ich, sehr ärgerlich. Bei mir ist sogar schon ein Waffeleisen im Müll gelandet, weil ich es absolut nicht mehr sauber bekommen habe. Zu diesen Waffeln habe ich aber schon viel positives Feedback bekommen, daher kann ich mir nur vorstellen, dass du das Waffeleisen vielleicht zu früh geöffnet hast? Sie müssen garantiert durch sein (also recht viel Farbe bekommen haben), bevor man es öffnet. Am Fettgehalt liegt es, glaube ich, nicht!

      Liebe Grüße
      Melanie

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: