Brötchen LC Glutenfrei Hauptgericht

Low Carb knusprige Brötchen als Chicken Burger

Für 3 große oder 4 kleine Brötchen:

Knoblauchmayonnaise:

  • ca. 200ml Mayonnaise
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Etwas Salz
  • Etwas Süßstoff
  • 1 TL Essig
  • 2 TL Kräuter

Belag:

  • 300g Hähnchenfleisch in Schnitzel geschnitten
  • 3 Scheiben würziger Käse (z.B. Belgischer Abteikäse)
  • Salatblätter

Den Ofen auf 180° vorheizen. Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Anschließend die Eier und das warme Wasser hinzugeben.

Mozzarella und Butter in eine Schüssel geben, dann für ca. 1-2 Minuten in die Mikrowelle stellen, bis alles geschmolzen ist. Den geschmolzenen Käse/Butter zügig zu den anderen Zutaten geben und mit der Hand verkneten. Aus der Masse 3-4 Brötchen formen. Nach Geschmack evtl. mit Eiweiß bestreichen und Nüssen/Kernen nach Wahl bestreuen. Für ca. 15 Minuten in den Backofen geben, bis die Brötchen goldbraun sind, dann mit Alufolie abdecken und für weitere 30 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen.

Die Knoblauchzehe schälen, mit der Mayonnaise, dem Salz, Süßstoff und Essig in eine Schüssel geben und pürieren. Abschmecken und die Kräuter unterheben.

Die Schnitzel nach Geschmack würzen und anbraten. Kurz bevor ihr sie aus der Pfanne nehmt, den Käse drüber geben, damit dieser leicht anschmelzen kann. Anschließend mit den Brötchen, dem Salat und der Mayonnaise servieren. Guten Appetit!

Nährwerte pro Brötchen, ohne Belag (bei 4)#

Kohlenhydrate: 2,6g

Fett: 27,5g
Protein: 28g
Kalorien:406kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

lowcarb_knusprige_broetchen_kruste_glutenfrei lowcarb_knusprige_broetchen_kruste lowcarb_knusprige_broetchen
lowcarb_chicken_burger

lowcarb_chicken_burger_glutenfrei

lowcarb_chicken_burger_foodporn

Comments (4)

  • Hallöchen :)
    Welche Mayo benutzt du?

    Antworten
    • Keine besondere, die von Lidl und Aldi Eigenmarke in der Regel ;)

      LG

      Antworten
  • Liebe Melanie,
    Ich bin durch den link bei Ketoseportal auf deine Seite gekommen und bin wild begeistert, vielen Dank für die tollen Rezepte und Erklärungen der einzelnen Zutaten! Hab völlig die Zeit vergessen beim Durchstöbern….
    VG
    Eva

    Antworten
    • Hallo Eva,

      super, das freut mich sehr! Danke für deinen lieben Kommentar :)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: