Dessert Glutenfrei Snacks Süßes

Low Carb Kokos Vanille Kugeln

Für ca. 20 Stück:

  • 70g Kokosraspel + ca. 2 EL Kokosraspel um die Kugeln darin zu wenden
  • 40g Kokosmus* (optional weißes Mandelmus)
  • 1/2 Vanilleschote (das Mark)
  • 60g Xucker*
  • 90g Mascarpone
  • Ganze Mandeln

Die 70g Kokosraspel in einen Mixer geben und noch mal feiner malen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut miteinander vermengen. Die Masse für ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließend 2 EL Kokosraspel in eine Schüssel füllen und mit Hilfe eines Teelöffels aus der Kokosmasse Kugeln formen, je eine ganze Mandel in die Mitte drücken, dann die Kugeln in den Kokosraspeln wenden. Die Kugeln kann man natürlich sofort genießen, noch besser schmecken sie aber, wenn man sie eine Nacht durchziehen lässt :)

Im Kühlschrank aufbewahren! Guten Appetit!

kokoskugeln3

kokoskugeln2

Comments (7)

  • Die Teile sind der absolute Hammer

    Antworten
  • Schade das die Kohlenhydrate meng nicht mit bei steht!

    Antworten
    • Soweit ich es ausrechnen konnte unter 1 KH pro Kugel :)

      Antworten
  • […] Aus diesem Rezept hergestellt: Klick […]

    Antworten
  • Ich habe die Kugeln mit Frischkäse statt Mascarpone gemacht, weil ich keine da hatte und da ich auch keine ganzen Mandeln da hatte, habe ich die Kugeln in einer Mischung aus Kokosraspeln und gehackten Mandeln gewälzt. Sind saulecker! Am liebsten würde ich alle auf einmal essen :P Nährwerte mit meinen Zutaten pro Stück:
    46 kcal; Eiweiß: 1 g; KH: 2 g; Fett: 4 g

    Antworten
  • Ich korrigiere 👉🏼 1 KH. Ich hatte den Xylit mit in die KH gerechnet. 😬

    Antworten
  • Kann man anstatt Xucker auch Stevia benutzen? Ich habe nämlich keinen Xucker da 😕

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: