Glutenfrei Kuchen Lowcarb Torte Süßes Zucchini

Low Carb Kokos-Zucchini-Frühstücksbrot


Für eine kleine Kastenform (15cm)*

  • 150g (mit Schale) geraspelte Zucchini
  • 70g Xylit* oder anderen Zuckerersatz nach Wahl
  • 50g geraspelte Kokosflocken
  • 90g Mandelmehl*
  • 1 EL Kokosmus*
  • 20ml frischer Zitronensaft
  • 50g Butter, geschmolzen
  • 1 Ei
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 EL Flohsamenschalen (optional)

Den Ofen auf 170° vorheizen und die Kastenform einfetten.

Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Nach und nach die nassen Zutaten hinzugeben und gründlich miteinander vermengen.

Den Teig in die Form füllen, anschließend für ca. 50 Minuten backen (nach ca. der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird). Komplett in der Form auskühlen lassen. Servieren und genießen, guten Appetit!

lowcarb_zucchini_kokos_bread lowcarb_zucchini_kokos_glutenfrei lowcarb_zucchini_kokos_glutenfrei2

Comments (12)

  • Irgendwie fehlt die Zucchini in der Auflistung der Zutaten :) Oder bin ich grad blind?

    Antworten
    • Manchmal stimmt die Darstellung auf mobilen Geräten nicht ganz, wodurch die erste Zutat verdeckt wird. Ich finde aber nicht raus woran es liegt :( Es sind aber 150g Zucchini :)

      LG

      Antworten
  • Du bist ja toll..ich hab‘ hier nämlich noch Zucchini rumfliegen, die meine Mutter geschenkt bekommen hat. Daraus mache ich nun dieses Frühstücksbrot, das sich super lecker liest und aussieht. Dazu gibts den Fruchtaufstrich von Dr. Almond – yummie. :)

    Antworten
  • Hallo Melanie, das hört sich ja richtig lecker an und ist was fürs Auge. Kann ich das Mandelmehl auch mit Kokosmehl ersetzten? Dann hätte ich für morgens ein leckeres Frühstück. Danke

    Antworten
  • Hi
    Könnte man das Kokosmus auch weglassen oder ersetzen?
    Deine Seite ist wirklich super und die Rezpte sehen alle so lecker aus.
    :) Werden demnächst auch ausprobiert
    LG

    Antworten
    • Du könntest beispielsweise Kokosflocken in einen Mixer geben und solange mixen bis das Öl austritt. So hast du selbst gemachtes Mandelmus und bekommst den lecker aromatischen Geschmack :)
      LG

      Antworten
  • Hallo Melanie, lassen sich die Rezepte für Brot und Brötchen oder Kuchen auch im Backautomaten machen? Hast du oder andere Erfahrungen dazu? Lieben Dank.

    Antworten
    • Hallo Mara,

      mit einem Brotbackautomaten habe ich leider garkeine Erfahrung. Kannst ja mal berichten, obs geklappt hat :)

      Liebe Grüße
      Melanie

      Antworten
  • Hallo Melanie, kann ich das Kokosmus durch Kokosöl ersetzen und die Butter weglassen?

    Antworten
    • Hi Babs,

      das ist kein Problem :)

      Liebe Grüße

      Antworten
  • Ich danke Dir :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: