Gebäck Glutenfrei Kuchen

Low Carb Mohnkuchen

Für ein halbes Backblech (verstellbarer Backrahmen)*

Füllung:

  • 250ml Mandelmilch (alternativ Sahne)
  • 30g mildes Kokosöl* (alternativ Butter)
  • 50g Xylit*
  • 1/2 TL Zimt
  • 125g Blaumohn
  • 30g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei

Teig:

  • 1/2 Pck. Trockenhefe
  • 1 Prise Zucker (wird von der Hefe „aufgefressen“)
  • 100ml Mandelmilch (alternativ Sahne)
  • 150g Mandelmehl*
  • 40g Xylit*
  • 1 Ei
  • 30g mildes Kokosöl* (alternativ Butter)

Streusel:

Mandelmilch, Kokosöl und Xylit in einen Topf geben und aufkochen. Anschließend den Mohn, Zimt und gemahlene Mandeln hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 2-3 Minuten köcheln lassen. Dann von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen. Wenn die Masse abgekühlt ist, das Ei unterrühren.

Die Mandelmilch zusammen mit dem Kokosöl ein wenig in der Mikrowelle erwärmen (sodass das Öl schmilzt), mit der Hefe und der Prise Zucker vermengen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und miteinander vermengen (am Besten mit einem Knethaken) und für ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen (Achtung: die Hefe ist nur für den Geschmack, der Teig geht dadurch nicht auf – wer auf den Hefegeschmack verzichten möchte, nimmt Backpulver und spart sich das gehen lassen).

Den Ofen auf 180° vorheizen. Nun den Teig im verstellbaren Backrahmen verteilen, mit einer Gabel einstechen und für ca. 3-5 Minuten vorbacken.

Aus dem Ofen holen und den Boden mit der Mohnmasse bestreichen. Xylit, Zimt und Mandelmehl in einer Schüssel vermengen, dann die Butter Stück für Stück hinein zupfen und die gesamte Masse, am Besten mit den Händen verkneten. Anschließend über die Mohnmasse streuseln.

Nun für ca. 30 Minuten bei 150° in den Backofen geben (falls die gewünschte Bräune vorher erreicht ist, den Kuchen mit Alufolie abdecken). Über Nacht durchziehen lassen, servieren und genießen. Guten Appetit!

Hinweis: Der Kuchen ist sehr lecker, der Boden aber etwas trocken (in der Version mit Mandelmilch & Kokosöl). Ich würde beim nächsten mal etwas mehr Flüssigkeit hinzugeben!

Nährwerte pro Stück (bei ca. 12)#

Kohlenhydrate: 1,5g

Fett: 20g
Protein: 12g
Kalorien: 289kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Comments (5)

  • Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich liebe Mohnkuchen!
    Ich habe deinen Tipp beherzigt und mehr Mandelmilch für den Teig genommen (insgesamt fast 200ml statt der 100 aus dem Rezept). Es war wirklich sehr schwer von gestern Abend bis heute Nachmittag zu warten, aber es hat sich gelohnt. ;)

    Antworten
  • Sehr lecker! Hab zwar angefangen und dann gemerkt dass ich keine Eier mehr hab. Schmeckt aber auch ohne… hab ne halbe Banane in den bodenteig gemacht.. und statt mandelmehl vk Mehl genommen und hab kurz vor Schluss noch Schattenmorellen auf dem Teig verteilt.. sicher nicht mehr ganz so Low carb aber mein Blutzucker war ok, daher vielen Dank!!! Das hab ich heute gebraucht :-)

    Antworten
  • Melanie, was soll ich sagen…. wieder ein sensationelles Rezept. Ich habe statt Mandelmilch Kochsahne 15% genommen und die Backpulver Variante gebacken. Ich habe mich an Ann orientiert und 200ml für den Teig genommen. Das ganze hat auch in der runden Tarteform ca. 24 cm hervorragend geklappt. Natürlich habe ich heute schon lauwarm getestet und werde aber warten :-) Danke für das tolle Rezept und weiter so.

    Antworten
  • Sehr lecker! Allerdings konnte ich nicht warten bis zum nächsten Tag. Er schmeckt auch noch lauwarm super…! ;-) Mal sehen, wie er dann morgen schmeckt, wenn er richtig durchgezogen ist! Falls heute noch etwas übrig bleibt…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: