Frühstück Müsli Süßes

LowCarb Mandelporridge

Für eine Portion:

  • 50g gemahlene Mandeln
  • 100ml Mandelmilch (alternativ Sahne)
  • 150ml Wasser
  • 1 TL Flohsamenschalen*
  • Xylit*, Aromen, Nüsse und Obst nach Geschmack

Sahne, Wasser, Mandeln und Flohsamenschalen in einen Topf geben und erwärmen bis die Masse andickt. Anschließend Aromen nach Geschmack unterrühren (z.B. Zimt, Vanille, Kakao, Spekulatiusgewürz, etc.), anrichten und genießen. Guten Appetit!

lchf_porridge_lowcarb_glutenfrei_paleo_abnehmen lchf_porridge_lowcarb_glutenfrei lchf_porridge

 

 

Comments (14)

  • Hallo,

    das Rezept klingt toll (y)

    Für wieviele Personen reicht das?
    Und wie viel Kohlenhydrate hat 1 Portion?

    Antworten
    • Das ist eine große Frühstücksportion für 1 Person :)
      Die Kohlenhydrate müsstest du dir selbst ausrechnen.

      Liebe Grüße

      Antworten
  • Hallo, das Rezept klingt toll. Nimmst du besondere gemahlene Mandeln oder die herkömmlichen aus dem Supermarkt, bspw. von Dr. Oetker?

    LG

    Antworten
    • Ja, ganz normale gemahlene Mandeln aus dem Supermarkt! Müssen noch nicht mal von Dr. Oetker sein ;)

      LG

      Antworten
  • Müssen flohsamenschalen rein oder gehen auch chiasamen stattdessen….lg

    Antworten
    • Habe ich noch nicht probiert, müsstest du mal testen :)
      LG

      Antworten
  • Uuuunglaublich lecker!! danke danke danke für das tolle Rezept. Hab mir einen kleinen Pflaumenkompott dazu gemacht und mit Zimt gewürzt. Bin begeistert. Danke! Du zeigst wie vielseitig low carb doch ist <3

    Antworten
  • Welche Funktion haben die Flohsamenschalen in dem Rezept? Kann man die vielleicht durch etwas anderes ersetzen?

    Antworten
    • Hi Mona,

      die Flohsamenschalen binden das Porridge innerhalb von Sekunden. Du könntest es mit Guarkernmehl o.ä. probieren :)
      LG

      Antworten
      • Danke für die schnelle Antwort :)
        Dabei dann die gleiche Menge benutzen?

        Antworten
  • Wahnsinnig toller Blog!

    Ich habe heute das Porridge zum Frühstück/Mittagessen in der Ketovariante ausprobiert und es noch mit viiieel Zimt, 1 TL Kokosmuss und 30g Mascarpone verfeinert. Dann gabs 30g gemahlene Mandeln und 20g gemahlene Haselnüsse und als Topping 5g Kakaonibs, 70g warme Beeren und ein wenig weisses Mandelmuss oben drauf. Es schlägt zwar mit einigen Kalorien zu, aber es hält wirklich enorm lange satt. Nächstes mal nehme ich 10g weniger gemahlene Nüsse, das reicht dann auch. ;-)

    Ich kam heute auf total 703 kcal, 10,4g Kohlenhydrate, 17,2g Eiweiss und 62,0g Fett. Keto eben.
    Falls das jemand interessiert…

    Ich könnte mich rein legen. Es schmeckte soooo gut.
    Vielen vielen Dank für das Rezept und bitte mach weiter so!

    Antworten
  • Ein Buch mit deinen Rezepten wäre toll

    Antworten
    • Hallo Annette,

      ich arbeite daran :)

      Liebe Grüße
      Melanie

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: