Frühstück LCHF Low Carb LowCarbHighFat Müsli

LowCarb Vanille Wallnuss Müsli

Super variierbar und die Rettung für so manches Frühstück :)

Ihr benötigt (für ca. 2 Portionen, ich hab direkt die doppelte Menge gemacht für ca. 4 Portionen):

  • 40g Xucker 
  • 50g gehackte Wallnüsse
  • 30g Mandelmehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 30g Vanille Eiweißpulver
  • 55g geschmolzene Butter
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 Fläschchen Vanille Aroma
  • 2 EL Wasser

Den Ofen zunächst auf 170° vorheizen.
Anschließend alle trockenen Zutaten in einem Mixer vermengen. Danach die (geschmolzene) Butter hinzugeben und das Wasser hinzugeben falls nötig.
Den Teig auf ein Backpapier geben, ein anderes Backpapier oben drauf legen und mit einer Nudelrolle oder z.B. einem Glas den Teig ausbreiten (ca. 0,4cm oder so dick wie ihr euer Müsli haben möchtet) geben und ca. 12-20Min backen bis die Masse goldbraun ist.
Daraus entsteht eine Art riesen Keks, der sobald er etwas abgekühlt ist, entweder mit einem Löffel oder mit der Hand in kleinere Stücke zerteilt wird.
Das Müsli muss nun ein paar Tage (2-3) oder bis zum gewünschten Knuspergrad luftgetrocknet werden.

Mit normaler oder Mandelmilch (hat weniger Kohlenhydrate) verzehren. Dazu kann man ein paar Beeren oder weitere Nüsse ins Glas geben – et Voilà, fertig ist das perfekte Low Carb Frühstück :)

Ist in einem Luftdichten Gefäß mehrere Tage haltbar oder kann z.B. in einem Gefrierbeutel eingefroren werden.

Das ganze lässt sich natürlich auch in ein Schokomüsli verwandeln indem man den Zimt gegen Backkakao und das Vanille- gegen Schoko-Eiweißpulver tauscht. Falls ihr weitere Ideen für Varianten habt, teilt sie mir mit :)

Comments (1)

  • Hmmm, DAS IST SO LECKER!! <3 Vielen Dank für das tolle Rezept :) ..ich habe probiert die Kcal pro Portion (ca. 40g) auszurechnen..nur habe ich keine Ahnung wie ich das machen soll. Kannst du mir helfen? :) Liebe Grüsse & mach weiter so, Simone

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: