Gebäck Kuchen LCHF Low Carb Süßes

LowCarb Zitronen Joghurt Gugelhupf

Für eine 28cm Springform mit Gugelhupf-Einsatz

  • 200g Butter
  • 250g Xucker*
  • 250g Mandelmehl*
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 1 Fläschchen Vanille Butter Aroma
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Rum
  • 5 Eier
  • 250g griechischer Joghurt
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Guarkernmehl

Zum dekorieren:

  • 50g Puderxucker* (einfach normalen Xucker in einen Mixer geben)

Butter schmelzen und mit Xucker, Vanille Aroma, Zitronensaft und Rum sehr schaumig schlagen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelb zum Butter-Xucker-Gemisch geben. Nun Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver unterrühren. Zum Schluß den griechischen Joghurt hinzugeben und das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Die Form ausfetten und den Teig hineingeben. Für ca. 1Std bei 170° backen (wenn die gewünschte Bräune erreicht ist, mit Alufolie abdecken). Den Kuchen auskühlen lassen und vor dem servieren mit Puderxucker bestreuen.

Hinweis: durch das Mandelmehl erst am nächsten Tag stabiler

joghurtzitronenguglhupf

Comments (5)

  • Der Kuchen klingt total lecker. Ob ich ihn auch mit Kokosmehl machen könnte? Gegen was kann ich die gemahlenen Mandeln tauschen, da ich allergisch gegen Mandeln bin?

    Antworten
    • Da ich ihn nur in dieser Konstellation gebacken habe und sonst immer nach Gefühl backe, kann ich das leider nicht sagen. Am besten einfach mal austesten und schauen wie es von der Konsistenz & Geschmack passt!

      Liebe Grüße
      Melanie

      Antworten
  • Ich finde, der Kuchen klingt total lecker! Ich habe ihn soeben nachgebacken und warte nun darauf, dass er ausgekühlt ist. Mit Erschrecken habe ich allerdings gerade festgestellt, dass ich das Guarkernmehl vergessen habe :-( Ich hoffe, er ist trotzdem was geworden!

    Antworten
  • Das klingt verdammt lecker, streust Du die Backform dann auch mit dem Mandelmehl aus, oder nimmst Du dann nur die Butter? Vielen Dank für die Antwort :))

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: