Hauptgericht

Tomaten-Mozzarella-Risotto (Low Carb, glutenfrei)

Zugegeben, hier handelt es sich natürlich um ein „Fake“ Risotto, denn Reis eignet sich nicht für eine Low Carb Ernährung. Dass Blumenkohl aber für fast alles ein guter Ersatz ist, hat er ja schon oft bewiesen, wie zum Beispiel bei diesen Low Carb Gnocchi oder Kroketten. Außerdem hat dieses „falsche“ Risotto den Vorteil, dass es deutlich schneller auf dem Teller ist, als sein Original und schließlich hat der Blumenkohl auch noch weniger Kalorien, bringt dafür aber gleichzeitig eine extra Portion Eisen, Magnesium, Kalium, Folsäure und Carotin mit sich. Um seine wertvollen Vitamine & Mineralien zu erhalten, ist es am besten, den Blumenkohl zu dünsten, wenn du also über ein entsprechendes Gerät, oder einen Dünsteinsatz* für den Kochtopf verfügst, kannst Du den Blumenkohl natürlich auch garen, indem Du ihn dünstest. Viel Spaß beim ausprobieren!

Ergibt ca. 4 Portionen:

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 2 EL Brühe (ohne Zusatzstoffe & Geschmacksverstärker)
  • 100ml Wasser
  • 1 TL Weissweinessig
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Frischkäse
  • 1 Mozzarella Kugel
  • Salz, Pfeffer

Den Blumenkohl mit einem Mixer zerkleinern / grob raspeln (ich nutze dafür die grobe Raspelscheibe aus diesem Set*) und in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben, ca. 10 Minuten garen. Dann mit Hilfe eines Siebs das Wasser abgießen.

Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in Würfel schneiden / klein hacken. Zusammen mit etwas Öl in einer Pfanne glasig anbraten. Mit Weissweinessig ablöschen. Dann den Blumenkohl, Tomatenmark, und Frischkäse sowie Wasser hinzugeben und alles noch ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, bis die Masse andickt.

Den Mozzarella in Würfel schneiden und unterheben. Anschließend direkt servieren, guten Appetit!

Nährwerte pro 100g#

Kohlenhydrate: 3g
Fett: 4g
Protein: 4g
Kalorien: 74 kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Write a comment