Go Back
+ servings

Oreo Plätzchen (Low-Carb, zuckerfrei, glutenfrei)

Oreo Cookies – (fast) jeder kennt und die Meisten lieben sie! Leider enthält das Original viel Zucker und auch eine Menge Kalorien. Natürlich schadet auch ab und zu ein normaler Oreo Keks nicht, aber so eine kalorienarme Low-Carb-Variante ist doch auch nicht schlecht, oder?
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Frühstück
Land & Region: Amerikanisch
Diet: Low Carb
Vorbereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 20 Plätzchen
Kalorien: 38kcal
Autor: Melanie

Zutaten

Teig:

  • 20 g Butter
  • 2 Eiweiß
  • 40 g Pudererythrit
  • 50 g Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Xanthan Gum optional

Füllung:

  • 20 g weiche Butter
  • 20 g Frischkäse light raumtemperatur
  • 50 g Pudererythrit
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Für den Teig zuerst die trockenen Zutaten vermengen, dann Eiweiß und geschmolzene Butter hinzugeben. Verkneten, bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend den Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  • Heraus holen, den Ofen auf 180° Unter- / Oberhitze vorheizen, den Teig zwischen 2 Backpapieren ausrollen und ausstechen (z.B. mit einem Schnapsglas). Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 10 Minuten backen. Sie sind noch weich, wenn man sie heraus holt und werden erst beim abkühlen fest.
  • Während die Plätzchen abkühlen, die weiche Butter mit Frischkäse, Erythrit und Salz vermengen (mit einem Handmixer cremig schlagen).
  • Nun ein Plätzchen damit bestreichen und einen anderen Keks oben drauf setzen. Mit den übrigen wiederholen: fertig :)
  • Wer mag kann sie natürlich auch noch mit zuckerfreier weißer Schokolade überziehen!

Nutrition

Serving: 1Plätzchen | Calories: 38kcal | Carbohydrates: 0.4g | Protein: 1g | Fat: 3g