Go Back
+ servings

Zuckerfreie Gummibärchen (Low-Carb)

Klassische Gummibärchen enthalten, wie wir alle wissen, viel Zucker. Dabei ist es ganz einfach diese selbst zu machen – diese haben dann quasi keine Kalorien und man kann sie in jeder Farbe / Geschmacksrichtung herstellen, die einem lieb ist!
4.63 von 8 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Süßigkeiten
Land & Region: Amerikanisch
Diet: Low Carb
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 250 Gramm
Kalorien: 38kcal
Autor: Melanie

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 4 Teebeutel
  • 3-4 EL Erythrit
  • 12 g Pulvergelatine oder 7 Blatt
  • n.B. Lebensmittelfarbe

Anleitungen

  • Das Wasser kochen und die Teebeutel hinein geben (ich hatte italienische Limone*), gut durchziehen lassen. Dann die Teebeutel heraus nehmen und Erythrit und Pulvergelatine, bzw. vorbereitete Blattgelatine (in kaltem Wasser quellen lassen, dann im Topf erwärmen), hinzugeben. Außerdem nach Bedarf Lebensmittelfarbe.
  • Wer Joghurtgums machen möchte, nimmt 100ml heißes Wasser für den Tee und rührt 150g Joghurt nach dem Erythrit und Gelatine eingerührt wurden ein.
  • Die Flüssigkeit dann in Gummibärchen-Förmchen oder ganz einfache Pralinenformen füllen.
  • Nun für ca. 4-5 Stunden kalt stellen, dann aus den Förmchen lösen. Wichtig: die Gummibärchen lassen sich nur gut aus der Form lösen, solange sie kalt sind. Wenn sie Raumtemperatur annehmen, ist es nicht mehr so leicht.
  • Aufbewahrt werden, können sie im Anschluss natürlich bei Raumtemperatur.
  • Viel Spaß beim nachmachen!

Nutrition

Serving: 100g | Calories: 38kcal | Protein: 10g