Beilage Glutenfrei vegetarisch

Low Carb Coleslaw (Krautsalat amerikanische Art)

Für ca. 8 Portionen:

  • 1kg Weißkohl
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 4 TL Xucker* oder Süßstoff nach Wahl
  • 140ml Mayonnaise
  • 100ml Buttermilch
  • 2 TL Senf
  • 2 TL (gestrichen) Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Essig
  • 2 Spritzer Zitronensaft

Den Weißkohl in feine Streifen schneiden, die Karotten schälen und raspeln. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Gemeinsam in eine Schüssel geben und für 2 Minuten in der Mikrowelle leicht garen. Mit den Händen vermengen.

Den Xucker, Majo, Buttermilch, Senf, Salz, Essig, Pfeffer und Zitronensaft in einer Schüssel vermengen und über den Krautsalat geben und gut vermischen. Mindestens einen Tag ziehen lassen. Zwischendurch öfter umrühren. Mit Beilage nach Geschmack servieren und genießen, guten Appetit!

coleslaw2

Comments (4)

  • Liebe Melanie,

    danke für dieses großartige Rezept! Ich habe es schon mehrfach gemacht und nach meinen Bedürnissen umgewandelt (die Ziwebeln sind mir zu pikant und wenn ich mal keine Buttermilch zu Hand habe, nehme ich griechischen Joghurt und verdünne ihn etwas). Ich liebe Deinen Rezepte!

    Antworten
  • Ohhh so lecker. Super Rezept. Vielen Dank

    Antworten
  • […] schnelle Alternative zu Coleslaw! Der Sauerkraut schmeckt so zubereitet auch garnicht wie üblich, sondern sehr mild. Die perfekte […]

    Antworten
  • Heute schon zum glaub ich fünften Mal gemacht (für morgen :] ). Wird von Familie und Freunden sehr gerne gegessen. Vorallem zu selbstgemachtem Pulled Pork 😍 Mit nem Becher Schmand nächsten Tag untergerührt auch sehr lecker – als Tip, wer es noch cremiger mag ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar