in , , , , , , ,

Low Carb Donuts

Für 4-5 Donuts

  • 240g Mandelmehl*
  • 70g Eiweißpulver*
  • 40g Xylit*
  • 20g Butter (geschmolzen)
  • 1 Eigelb
  • 100ml Sahne
  • 100ml heißes Wasser
  • 1 Pck.  Backpulver
  • Öl für den Topf

Das Eigelb zusammen mit der geschmolzenen Butter und dem Xucker schaumig schlagen. Nach und nach alle weiteren Zutaten hinzugeben und miteinander vermengen. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Den Teig in 5 Stücke teilen, daraus Bällchen formen. Etwas flach drücken und die Mitte mit einem Schnapspinnchen ausstechen (die Reste können einfach mit gebacken oder mit den restlichen Teiglingen vermengt werden). Den Teig auf ein Backblech geben und für ca. 20-25 Minuten backen. Öl in einem Topf erhitzen und die Donuts darin frittieren (man kann den Schritt natürlich auch weglassen, ist zwar gesünder, aber Donuts sind nun mal frittiert :)).

Wenn die Donuts abgekühlt sind, nach Geschmack dekorieren, z.B. mit geschmolzener Schokolade oder wie ich: mit geschmolzenen Marshmellows und gefärbtem Isomalt*.

donuts2

Written by Melanie

6 Comments

Antworten
  1. Liebe Melanie,
    boah… sehen die lecker aus!!! Da könnte ich direkt einen vom Teller schnappen und reinbeißen. Frittieren ist zwar blöd, aber unfrittierte Donuts schmecken eben nur halb so gut… Ich glaube ich hab alle Zutaten da. Dann gibt es heute zum „ich-freu-mich-ja-so-dass-Sonntag-ist-Kaffeeklatsch“ Deine Donuts. Hach, ich freu mich schon drauf!
    Liebe Grüße schickt Dir Tanja

  2. hallöchen :)
    verstehe ich das richtig.. erst in den ofen und dann noch frittieren?
    Kann man die Sahne auch ersetzen? durch milch o.ä. ?
    lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Sauerkraut Eintopf

Low Carb Butterkeks Ringe