in , , ,

LowCarb Falscher Kartoffelsalat

Für 3-4 Portionen:

  • 3 mittlere Kohlrabi
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Dose Erbsen & Möhren
  • 1 Fleischwurst mit Knoblauch
  • 4-5 Cronchinos (kleine Gewürzgurken)
  • 4 Eier
  • 300ml Majonäse
  • Gewürze: Brühe, Salz, Pfeffer, Senf

Hinweis: den Salat einen Tag vorher zubereiten damit er durchziehen kann.

Die Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden, anschließend für ca. 15Minuten kochen bis sie weich sind. Die Eier hart kochen, abschrecken, in der Mitte teilen und das Eigelb heraus holen und in eine Schüssel geben (wird für die Soße benötigt). Nun die Eier, sowie die Zwiebel, Gurke und Fleischwurst in Würfel schneiden und zusammen mit den Erbsen & Möhren in eine Schüssel geben. Danach ein wenig Gewürzgurken-Wasser zu dem Eigelb geben. Das Eigelb mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Wasser vermengen. Die restlichen Gewürze und Majo hinzugeben, gut miteinander vermengen und über die Zutaten geben. Die Kohlrabi nachdem sie abgekühlt sind ebenfalls zum Salat geben, dann über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag genießen. Guten Appetit!

11 Comments

Antworten
  1. Das Rezept ist der Hammer! !! Richtig lecker und für die kommende Grillsaison der beste Ersatz für Kartoffelsalat. Danke ?

  2. Ich hätte nicht gedacht, dass der Salat dem „echten“ Kartoffelsalat so nahe kommt. Bei uns gab es die vegetarische Variante und alle waren begeistert – selbst nicht low-carbler und Fleischesser! ? Danke für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LowCarb Grissini & Salsa

LowCarb Himbeer-Vanille-Kuchen mit Kokoskruste