in , ,

Toastbrot / Sandwichbrot (Low-Carb, glutenfrei, fluffig)

Falls Du Dich Low-Carb ernährst und Brot vermisst, dann wird dieses Rezept dein Leben verändern!

Es ist nicht nur aus wenigen Zutaten (keine Sorge, diesmal brauchen wir kein Eiweißpulver und natürlich ist es auch gluten- & sojafrei) hergestellt, sondern auch super einfach in der Zubereitung, mega lecker und so fluffig wie echtes Toastbrot / Weißbrot.

Tipp zum backen:

Verwende bitte unbedingt Ober-/Unterhitze. Ich bin sonst auch ein sehr großer Freund von Umluft, aber das habe ich bei meinem ersten Versuch probiert und das Ergebnis war so, dass das Brot unten relativ kompakt war, während sich in der Mitte sehr große Hohlräume gebildet haben. Auch wenn es von außen perfekt aussah 😉

Konsistenz:

Die Konsistenz kommt dem von normalen Toastbrot schon sehr nah. Allerdings behält es mehr Restfeuchtigkeit nach dem backen und ist durch die Mandeln auch schwerer. Den meisten schmeckt es daher getoastet besser 🙂

Haltbarkeit:

Da in diesem Rezept keine Konservierungsmittel verwendet werden, schimmelt das Brot schneller, als normales Brot. Am besten also direkt verzehren (falls Du das Brot alleine essen möchtest, könntest du beispielsweise das Rezept halbieren und nur ein kleines Brot backen), oder scheibenweise einfrieren und dann portionsweise im Toaster auftauen, das funktioniert auch super! 🙂

Videoanleitung

Rezept (ergibt einen normalgroßen Brotlaib)

  • 350g gemahlene Mandeln
  • 80g Flohsamenschalenpulver
  • 350ml kochendes Wasser
  • 4 Eiweiß
  • 20g Butter
  • 1/2 Pck. Trockenhefe
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Salz

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zuerst die trockenen Zutaten vermengen, dann das Eiweiß & Essig hinzugeben und vermengen. Zum Schluss das kochende Wasser dazu geben und vermengen, am Ende gern mit der Hand verkneten, damit das Flohsamenschalenpulver auch garantiert gleichmäßig verteilt ist.

Nun den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform (das Backpapier ganz kurz feucht machen, dann lässt sich die Backform problemlos damit auskleiden) füllen. Mit nassen Händen die Oberfläche schön glatt reiben. Mehrmals einschneiden, dann für 90 Minuten in den Backofen geben.

Nach ca. 45 Minuten locker mit Alufolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird. Backzeit kann je nach Ofen und Brotform (je nachdem ob ihr es hoch oder flach geformt habt) variieren. Am besten mit einem Holzstäbchen testen, ob es durch ist.

Dann aus dem Ofen holen und ca. 30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach aus der Form holen und vom Backpapier lösen und abschließend komplett abkühlen lassen, aber auf einem Kuchengitter, o.ä. sodass der Boden nicht flach aufliegt, sondern die Restfeuchtigkeit entweichen kann.

In Scheiben schneiden, servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte pro 100g#

Kohlenhydrate: 3 g
Fett: 22 g
Protein: 10 g
Kalorien: 269 kcal

Low-Carb Toastbrot, Sandwichbrot

Falls Du Dich Low-Carb ernährst und Brot vermisst, dann wird dieses Rezept dein Leben verändern!
Es ist nicht nur aus wenigen Zutaten (keine Sorge, diesmal brauchen wir kein Eiweißpulver und natürlich ist es auch gluten- & sojafrei) hergestellt, sondern auch super einfach in der Zubereitung, mega lecker und so fluffig wie echtes Toastbrot / Weißbrot.
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: brot
Land & Region: deutsch
Diet: Low Carb
Keyword: brot,
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 1 Brot
Kalorien: 269kcal
Autor: Melanie

Zutaten

  • 350 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Flohsamenschalenpulver
  • 350 ml kochendes Wasser
  • 4 Eiweiß
  • 20 g Butter
  • 1/2 Pck. Trockenhefe
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Salz

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Zuerst die trockenen Zutaten vermengen, dann das Eiweiß & Essig hinzugeben und vermengen. Zum Schluss das kochende Wasser dazu geben und vermengen, am Ende gern mit der Hand verkneten, damit das Flohsamenschalenpulver auch garantiert gleichmäßig verteilt ist.
  • Nun den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform (das Backpapier ganz kurz feucht machen, dann lässt sich die Backform problemlos damit auskleiden) füllen. Mit nassen Händen die Oberfläche schön glatt reiben. Mehrmals einschneiden, dann für 90 Minuten in den Backofen geben.
  • Nach ca. 45 Minuten locker mit Alufolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird. Backzeit kann je nach Ofen und Brotform (je nachdem ob ihr es hoch oder flach geformt habt) variieren. Am besten mit einem Holzstäbchen testen, ob es durch ist.
  • Dann aus dem Ofen holen und ca. 30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach aus der Form holen und vom Backpapier lösen und abschließend komplett abkühlen lassen, aber auf einem Kuchengitter, o.ä. sodass der Boden nicht flach aufliegt, sondern die Restfeuchtigkeit entweichen kann.
  • In Scheiben schneiden, servieren und genießen, guten Appetit!

Video

Nutrition

Serving: 100g | Calories: 269kcal | Carbohydrates: 3g | Protein: 10g | Fat: 22g

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept




Lebkuchenhaus, Gingerbread Cookies (Low-Carb, glutenfrei)

Spekulatius Cheesecake-Bowl (Frühstückskuchen, Low-Carb, glutenfrei)