in ,

Erdbeer-Glück im Sommer: Mein Rezept für einfaches Low-Carb Erdbeere Softeis ohne Eismaschine

Die Sonne strahlt, die Temperaturen steigen und was gibt es Schöneres als eine erfrischende Abkühlung? Wenn ihr, genau wie ich, auf eure Ernährung achtet und dabei nicht auf den Genuss verzichten möchtet, dann habe ich heute ein wunderbares Rezept für euch: Low-Carb Erdbeereis ohne Eismaschine! Dieses Rezept ist nicht nur blitzschnell zubereitet, sondern auch noch zuckerfrei und glutenfrei. Perfekt also für heiße Sommertage!

Rezeptvideo:

Meinen Mixer, der auch mühelos gefrorenes zerkleinert, findest du hier*.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250g frische Erdbeeren
  • 300g körniger Frischkäse
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • ca. 80g Zuckerersatz (abhängig von der Süße der Erdbeeren)

So wird’s gemacht:

  1. Vorbereitung der Erdbeeren: Zuerst schneiden wir das Grün der Erdbeeren ab. Die frischen, roten Beeren verleihen unserem Eis nicht nur eine wunderschöne Farbe, sondern auch einen natürlichen, süßen Geschmack.
  2. Mischen der Zutaten: Gebt die Erdbeeren zusammen mit dem körnigen Frischkäse, dem Vanilleextrakt und dem Zuckerersatz in einen Mixer. Mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Je nach Süße der Erdbeeren könnt ihr die Menge des Zuckerersatzes anpassen.
  3. Einfrieren: Die fertige Eiscrememasse nun in Eiswürfelförmchen füllen und über Nacht im Gefrierfach einfrieren. Die kleinen Portionen lassen sich später leichter verarbeiten und sorgen für eine schnellere Gefrierzeit.
  4. Finale Zubereitung: Am nächsten Tag die gefrorenen Eiswürfel aus den Förmchen lösen und erneut in den Mixer geben. Hier kommen ca. 100ml Milch hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Noch einmal gut mixen, bis alles schön cremig ist.
  5. Genießen: Sofort servieren und genießen! Dieses selbstgemachte Erdbeereis ist die perfekte Belohnung nach einem langen Sommertag.

Nährwerte pro Portion:

  • Kalorien: 211kcal
  • Fett: 8g
  • Kohlenhydrate: 14g
  • Eiweiß: 20g

Was ich an diesem Rezept so liebe, ist seine Vielseitigkeit. Ihr könnt es ganz nach euren Vorlieben anpassen. Wer es besonders cremig mag, kann etwas mehr Milch hinzufügen oder den körnigen Frischkäse durch griechischen Joghurt ersetzen. Auch andere Früchte wie Himbeeren oder Heidelbeeren lassen sich wunderbar verwenden.

Dieses Rezept zeigt, dass man auch ohne Eismaschine und mit wenigen, gesunden Zutaten ein köstliches Eis zaubern kann. Es ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch für das Auge – die leuchtend rote Farbe der Erdbeeren macht einfach Lust auf Sommer!

Wenn ihr dieses Rezept ausprobiert, freue ich mich riesig über eure Rückmeldungen und vielleicht auch das ein oder andere Foto von eurem selbstgemachten Erdbeereis. Taggt mich gerne auf Instagram, damit ich eure Kreationen sehen kann!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und einen herrlich erfrischenden Sommer!

Herzliche Grüße,
Melanie

Einfaches Low-Carb Erdbeere Softeis ohne Eismaschine

Die Sonne strahlt, die Temperaturen steigen und was gibt es Schöneres als eine erfrischende Abkühlung? Wenn ihr, genau wie ich, auf eure Ernährung achtet und dabei nicht auf den Genuss verzichten möchtet, dann habe ich heute ein wunderbares Rezept für euch: Low-Carb Erdbeereis ohne Eismaschine! Dieses Rezept ist nicht nur blitzschnell zubereitet, sondern auch noch zuckerfrei und glutenfrei. Perfekt also für heiße Sommertage!
5 from 1 vote
Drucken Pin Rate Add to Collection
Gericht: dessert, eis, glutenfrei
Küche: deutsch
Diet: Low Carb
Keyword: dessert, eis, eiscreme
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 211kcal
Autor: Melanie

Zutaten

  • 250 g frische Erdbeeren
  • 300 g körniger Frischkäse
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • ca. 80g Zuckerersatz abhängig von der Süße der Erdbeeren

Anleitungen

  • Vorbereitung der Erdbeeren: Zuerst schneiden wir das Grün der Erdbeeren ab. Die frischen, roten Beeren verleihen unserem Eis nicht nur eine wunderschöne Farbe, sondern auch einen natürlichen, süßen Geschmack.
  • Mischen der Zutaten: Gebt die Erdbeeren zusammen mit dem körnigen Frischkäse, dem Vanilleextrakt und dem Zuckerersatz in einen Mixer. Mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Je nach Süße der Erdbeeren könnt ihr die Menge des Zuckerersatzes anpassen.
  • Einfrieren: Die fertige Eiscrememasse nun in Eiswürfelförmchen füllen und über Nacht im Gefrierfach einfrieren. Die kleinen Portionen lassen sich später leichter verarbeiten und sorgen für eine schnellere Gefrierzeit.
  • Finale Zubereitung: Am nächsten Tag die gefrorenen Eiswürfel aus den Förmchen lösen und erneut in den Mixer geben. Hier kommen ca. 100ml Milch hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Noch einmal gut mixen, bis alles schön cremig ist.
  • Genießen: Sofort servieren und genießen! Dieses selbstgemachte Erdbeereis ist die perfekte Belohnung nach einem langen Sommertag.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Calories: 211kcal | Carbohydrates: 14g | Protein: 20g | Fat: 8g

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Avatar-Foto

Written by Melanie

Seit 2013 teile ich auf meinem Blog meine Leidenschaft für gesunde Ernährung und kalorienfreundliche Rezepte. Nach meiner Abnahme von 25 kg durch Low-Carb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, meine Erfahrungen und kreativen Rezeptideen mit anderen zu teilen. Meine Rezepte sind nicht nur Low-Carb, sondern auch zuckerfrei und glutenfrei, perfekt für alle, die eine bewusste und genussvolle Ernährung suchen. Lass Dich von meinen köstlichen und gesunden Rezepten inspirieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept




Green Goddess Bang Bang Chicken Bowl: zwei virale Trends in einem Gericht vereint (Low-Carb)