Glutenfrei Hauptgericht

Low Carb Kohlrabi in Bärlauchrahm mit Fischstäbchen

Für 3-4 Portionen

Kohlrabi in Bärlauchrahm:

  • 4 mittlere Kohlrabi
  • 1 Bund Bärlauch (ca. 200g)
  • 30g Butter
  • 1 Becher Sahne
  • 100ml Wasser
  • 1/3 TL Guarkernmehl*
  • 1 TL gekörnte Brühe (ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker)
  • Salz

Fischstäbchen:

  • 500g Alaska Seelachsfilet
  • 1 Ei
  • 2 EL Mandelmehl
  • 2 EL Leinsamenmehl*
  • 1/2 TL Salz

Die Kohlrabi schälen, in Stifte schneiden und in Salzwasser gar kochen. Das Wasser abgießen und Kohlrabi zur Seite stellen. Die Stengel des Bärlauch grob abschneiden, die Blätter klein hacken und gemeinsam mit der Butter in eine Pfanne geben, anschließend erhitzen. Sobald der Bärlauch angeschwitzt ist, Sahne und Wasser hinzugeben. Die Brühe, Salz nach Geschmack und Guarkernmehl hinzugeben und miteinander vermengen. Noch mal kurz aufkochen, anschließend vom Herd nehmen.

Das Seelachsfilet portionsweise zurecht schneiden. Das Ei in einem Teller verquirlen, in einer anderen Schüssel das Salz, Leinsamen- & Mandelmehl miteinander vermengen. Das Seelachsfilet nacheinander zuerst in Ei, dann in der Mehlmischung wenden. In eine Pfanne mit erhitztem Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten, bis der Fisch gar ist und die Panade goldbraun. Gemeinsam mit dem Kohlrabi in Bärlauchrahm servieren und genießen. Guten Appetit!

lowcarb_fischstaebchen_glutenfrei lowcarb_fischstaebchen_paleo_glutenfrei lowcarb_kohlrabi_rahm_baerlauch

Comments (1)

  • Hallo Melanie,
    ein Hoch auf dich und deine Rezepte. Habe dieses Rezept heute Mittag gemacht, und muß sagen: Einfach unschlagbar lecker.
    Gruß Gaby

    Antworten

Schreibe einen Kommentar