in ,

Low Carb Soft peppermint Bites

Wer diese* weichen Minzbonbons (v.a. aus Holland) kennt, der kann sich vorstellen was ihn hier erwartet :)

Ergibt ca. 25-30 kleine Kugeln

Den Zuckerersatz in einen Mixer geben und zu Pudersüßstoff verarbeiten. Den Frischkäse zusammen mit dem Pfefferminz Öl und der Lebensmittelfarbe in eine Schüssel geben und vermengen. Nach und nach den Süßstoff hinzugeben. Nun so viel Milch hinzugeben, dass die Masse sich von der Schüsselwand löst (darf nicht zu viel sein).

Die Masse ist nun bereit zum Verarbeiten: kleine Stückchen von der Masse abnehmen und nach Geschmack formen. Dabei sollte man allerdings schnell vorgehen, da das Ganze sehr schnell aushärtet. Wer mag kann die Kugeln danach noch ein Mal im Pudersüßstoff wenden :)

Im Kühlschrank aufbewahren! Guten Appetit!

peppermint_bites3

peppermint_bites2

Written by Melanie

6 Comments

Antworten
  1. Vielen Dank! Du weißt gar nicht, wie glücklich du mich mit den Pfefferminzkugeln machst… die werde ich gleich morgen ausprobieren. Ich bin immer auf der Suche nach low carb Süssigkeiten, die nicht aus Ersatzmehl oder schwarzer Schokolade bestehen! ( Obwohl die auch lecker sind, aber immer so kalorienbombig…)
    Lieben Gruß und guten Rutsch!
    Gabi

  2. Liebe Melanie,
    ich werde die ganz sicher auch ausprobieren – aber wie hast Du das Isomalt verwendet? Hast Du es vorher einfach gemachlen?
    Viele Grüße, und 1000 Dank für Deine immer wieder tollen Rezepte und Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Wirsing Nürnberger Auflauf

Die 10 beliebtesten Rezepte 2014