Beilage eatclean Glutenfrei Hauptgericht

Low Carb Sushi (+Rezeptvideo)

Reisersatz (Grundzutat): 

  • Ein Blumenkohl
  • 200ml Kokosmilch (ungesüßt, aus der Dose)
  • 1 TL Xylit*
  • 3 EL Reisessig*
  • Salz

Das Grün des Blumenkohls entfernen und die Röschen ein bisschen zerkleinern um sie anschließend mit der Küchemaschine zu raspeln. Wie das funktioniert, habe ich euch in diesem kleinen Video festgehalten: Klick

Den Blumenkohlreis nun mit ca. 1 Liter Wasser, der Kokosmilch, Salz, Essig und Xylit kochen bis der Blumenkohl gar ist (ich habe ihn ca. 15 Minuten gekocht, da wir von rohem Blumenkohl Bauchweh bekommen. Wer ihn lieber knackig mag und keine Probleme hat mit rohem Blumenkohl, darf ihn gerne kürzer garen). Den Blumenkohl durch ein Sieb geben und abgießen, dabei das Wasser sehr gut ausdrücken. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Im Anschluss in ein Geschirrtuch geben und noch mal gut ausdrücken!

Maki Variante mit Avocado und Lachs:

  • 250g Blumenkohlreis
  • 100g Räucherlachs
  • 60g Avocado
  • 1 Noriblatt*
  • Hilfsmittel zum Rollen: Bambusmatte* oder Geschirrtuch, Alufolie, o.ä.
  • Etwas Wasser

Das Noriblatt auf die Bambusmatte legen, darauf den Blumenkohlreis in ca. 0,5cm dicke verteilen. Die Enden des Noriblatts jeweils mit etwas Wasser bestreichen. Den Blumenkohlreis mit Lachs und Avocado nach Wunsch belegen, dann zusammenrollen. Die Rolle ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden.

Nährwerte pro Stück (bei 7)#

Kohlenhydrate: 0,7g
Fett: 4g
Protein: 3g
Kalorien: 54kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Nigiri Variante:

  • 160g Blumenkohlreis
  • 60g Räucherlachs

Ca. 2 EL Blumenkohlreis mit der Hand zur gewünschten Form zusammenpressen, dann mit Räucherlachs belegen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Nährwerte pro Stück (bei 4)#

Kohlenhydrate: 0,7g
Fett: 5g
Protein: 8g
Kalorien: 84kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Maki mit Garnelen, Surimi und Gurke 

  • 250g Blumenkohlreis
  • 40g Garnelen
  • 30g Gurke
  • 50g Surimi
  • 1 Noriblatt*
  • 1TL Sesam
  • Hilfsmittel zum Rollen: Bambusmatte*
  • Etwas Wasser

Das Noriblatt auf die Bambusmatte legen, darauf den Blumenkohlreis in ca. 0,5cm dicke verteilen. Die Enden des Noriblatts jeweils mit etwas Wasser bestreichen. Den Sesam auf dem Blumenkohlreis verteilen. Dann mit Surimi, Garnelen und Gurke belegen, anschließend zusammenrollen. Die Rolle ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden.

Nährwerte pro Stück (bei 7)#

Kohlenhydrate: 2g
Fett: 2g
Protein: 3g
Kalorien: 35kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Comments (1)

  • Sieht sehr gut aus wird nächste Woche mal probiert 👍👍👍

    Antworten

Schreibe einen Kommentar