in , , ,

Low Carb Vanille Cake Pops

Teig

Frosting:

  • 30g Butter
  • 80g Frischkäse
  • 1/2 Vanilleschote
  • 30g PuderXylit* oder anderen Zuckerersatz nach Geschmack

Dekoration

Den Ofen auf 170° Umluft vorheizen. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Anschließend eine kleine Kastenform (15cm)* einfetten und den Teig darin verteilen. Die Kastenform für ca. 20 Minuten in den Backofen geben, bis der Teig goldbraun gebacken ist. Aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen, dann den Teig aus der Form lösen (nicht schlimm, wenn er dabei kaputt geht) und in eine Schüssel geben. Dort komplett auskühlen lassen.

Für das Frosting die Butter mit dem Frischkäse cremig schlagen. Das Mark der Vanilleschote hinzugeben, zum Schluss den Puderxylit hinzufügen und alles miteinander vermengen.

Den Teig mit den Händen zerbröseln, anschließend mit dem Frosting vermengen.

Aus der Masse 3cm große Kugeln formen und auf einen Teller legen. Danach die Kugeln für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Schokolade schmelzen, die Kugeln hinein tauchen, einen Stil hinein stecken und zum Beispiel auf Styropor stecken oder in ein hohes Glas stellen. Auskühlen lassen, servieren und genießen, guten Appetit!

Tipp: lieber kleinere als zu große Kugeln formen, weil sie sonst schnell vom Stil rutschen.

lowcarb_cakepops lowcarb_cakepops_glutenfrei

Written by Melanie

One Comment

Antworten
  1. Habe ich heute nach gebacken. Schmecken lecker, vielen Dank für das Rezept. Morgen ist Geburtstagsparty. Mal sehen wie es bei den kleinen ankommt.

    Wie sind denn die Nährwerte bei 100g Kugeln ohne Glasur?

    Liebe Grüße, Maria

Schreibe einen Kommentar zu Maria Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Knusprige Kürbispommes

Low Carb Brokkoli-Lachs-Gratin