Frühstück Gebäck LCHF Low Carb LowCarbHighFat Snacks Süßes

Low Carb Waffeln

Eine liebe Leserin (falls du das liest, danke Kathia :)) hat mich darauf hingewiesen, dass sich das Grundrezept meiner Blechpfannkuchen super als Waffelteig eignet. Man muss dazu wissen, dass ich schon einige Versuche mit Low Carb Waffeln hinter mir habe und beim letzten Versuch das Waffeleisen hin war. Zu Weihnachten habe ich ein neues bekommen und musste es daher nun selbst ausprobieren. Und es hat wirklich super geklappt, die Waffeln sind perfekt und kommen sehr nah an echte Waffeln heran :)

Für 4 Stück (eckige)

Teig:

Alle Zutaten mit einem Handmixgerät gründlich vermengen und den Teig für ca. 30 Minuten gehen lassen. Das Waffeleisen* erhitzen und den Teig portionsweise ausbacken. Nach Geschmack servieren und genießen! Guten Appetit! :)

Lassen sich auch prima am Vortag zubereiten, schmecken auch kalt oder getoastet.

PS. Die Streusel bestehen aus selbst gefärbtem Isomalt*, eignet sich perfekt als Zuckerstreuselersatz!

lowcarbwaffeln2

lowcarbwaffeln3

Comments (4)

  • Sehr leckeres Rezept. Das mit dem Frischkäse hat mich zuerst etwas „verblüfft“ aber es schmeckt trotzdem sehr gut. Ich habe auch mal etwas Proteinpulver in der geschmacksrichtung Haselnuss hinzu gegeben. Das kann ich auch nur empfehlen.

    Liebe Grüße

    Antworten
  • Die sehen richtig niedlich aus.
    Tolle Idee sie einzufärben! Das hab ich mal mit Cookies gemacht.
    Waren dann pinke Prinzessinnencookies :)
    Wäre auch ein passendes Rezept zum Valentinstag!

    Liebe Grüße
    Melissa

    Antworten
  • Klinkt wirklich sehr lecker auch wenn es mir persönlich zu Pink ist.

    Antworten
  • Hi Melanie, ich habe heute Deine Waffeln gebacken mit Vanilleeisweisspulver und Quark statt Frischkäse. Haben auch ohne Farbe wunderbar geschmeckt. Dazu gab es eingedickte Blaubeeren. Super lecker! Danke für dieses Rezept! Liebe Grüße!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: