Glutenfrei Hauptgericht Ofengericht

Low Carb Brokkoli-Tomaten-Auflauf mit Hähnchen

Für 3-4 Portionen:

  • ca. 400g Brokkoli
  • 400g Hähnchenfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 200g Cocktailtomaten
  • 200ml Sahne
  • 100ml Wasser
  • 1 TL Guarkernmehl*
  • 1/2 TL Curry
  • 2 TL Kräuter (TK, 8 Kräutermischung)
  • 1/2 TL Paprika rosenscharf
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • 250g Fetakäse

Den Brokkoli in Röschen schneiden und in einem Topf mit Salzwasser für ca. 10 Minuten vor garen. Das Fleisch in Streifen schneiden, die Zwiebel schälen und in mittelgroße Würfel schneiden, anschließend gemeinsam in eine Pfanne geben und anbraten, bis das Fleisch von allen Seiten Farbe angenommen hat.

Den Ofen auf 180° vorheizen. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Brokkoli abgießen und in eine Auflaufform füllen, die Tomaten und das Fleisch darüber verteilen. Die Sahne mit Wasser, Guarkernmehl, Curry, Kräutern, Paprika, Muskatnuss, Salz und Pfeffer vermengen und über die Zutaten in der Auflaufform gießen. Zum Schluss den Feta zerbröseln und über die Zutaten streuen. Für ca. 15-20 Minuten in den Backofen geben, servieren und genießen, guten Appetit!

 

lowcarb_tomate_Broccoli_auflauf_glutenfrei lowcarb_tomate_Broccoli_auflauf_paleo lowcarb_tomate_Broccoli_auflauf

Comments (7)

  • Mal wieder ein sehr leckeres Rezept :)

    Antworten
  • Danke für dieses tolle Rezept, mein Mann war so begeistert! Eine tolle Idee! Wird es öfters bei uns geben!

    Antworten
    • Freut mich sehr, danke für die lieben Worte :)

      Antworten
  • Sehr leckeres Rezept :) ich habe nur Tomate gegen Paprika getauscht.

    Antworten
  • Hey. Der schmeckt echt gut. Kannte den Auflauf nur als Brokkoli-Würstchen Auflauf, aber die Variante ist wirklich 1A
    :)

    Viele Grüße,

    Franzi

    Schau gerne mal bei mir vorbei:
    https://mehralsdas1.wordpress.com/

    Antworten
  • Hallo Melanie,

    der Auflauf ist wirklich Klasse und schmeckt sogar meinem Freund. Es ist ein super Rezept!

    Freue mich schon die anderen Rezepte auszuprobieren!

    Viele Grüße

    Melli

    P.S: Kein Witz, ich heiße wirklich auch Melanie mit Vornamen ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar