Beilage Frühstück Glutenfrei Hauptgericht Snacks

Low Carb Caesar Salad Crêpes

Für 2-3 Personen:

  • 4-6 dieser Crêpe (von Dat  Julschen)
  • 400g Hähnchenfleisch
  • 50g Parmesan Käse
  • 100ml Mayonnaise
  • 50ml Öl
  • 3 TL Senf
  • 3 EL frisch gepressten Zitronensaft
  • 2 EL Worcester Soße
  • Salat
  • Salz, Pfeffer

Das Hähnchenfleisch in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer anbraten, zur Seite stellen und abkühlen lassen.

In einer Schüssel den Parmesan, Mayonnaise, Öl, Zitronensaft, Senf und Worcester Soße miteinander vermengen. Das Fleisch zerkleinern (z.B. mit diesem Gerät*), den Salat klein schneiden. Beides mit der Soße vermengen und auf den vorher zubereiteten Crêpe geben. Zusammenrollen, servieren und genießen, guten Appetit!

chickencrepe2

Comments (14)

  • Hallo liebe Melanie,
    kann ich anstatt des neutralen Eiweiß-Pulvers auch Weizenkleber nehmen? Und den Stevia gegen Xucker austauschen? Geht das auch?

    LG
    Joana

    Antworten
    • Das mit dem Weizenkleber müsstest du mal ausprobieren. Stevia kannst du austauschen, allerdings habe ich für die herzhafte Variante auf Süßstoff verzichtet.

      LG

      Antworten
  • Habe gestern die Füllung nachgekocht und statt der Craps neutrale Eiweiß-Pfannkuchen gebacken, die wir schon häufiger gegessen haben. War eine sehr leckere Kombination, wird es sicher in Zukunft öfter geben. Vielen Dank für das Rezept.

    Viele Grüße, Silke

    Antworten
  • […] mit Salatgurkenscheiben, einen Thunfischsalat mit Paprika und Frühlingszwiebeln sowie eine Caeser’s Salad Füllung, die ich euch hier in einer etwas abgewandelten Version […]

    Antworten
  • Hallo, ich komme leider nicht auf die Seite mit dem Crêpes Rezept. Ist der Link vielleicht abgelaufen?
    LG Sandra

    Antworten
    • Hallo Sandra,

      leider hat „datjulschen“ ihre Facebook-Seite wohl gelöscht. Für 2-3 Crepe benötigst du: 50ml Milch, 2 EL Eiweißpulver und 3 Eier :)

      LG Melanie

      Antworten
  • Hallo, ich habe eine kurze Frage zu den Crepes, da die Facebook-Seite ja nicht mehr existiert. Vermengt man die Zutaten einfach und gibt den Teig in die Pfanne oder muss man noch etwas dabei beachten?

    Antworten
    • Einfach vermengen und in die Pfanne geben :)

      Antworten
  • Huhu, kann ich das Eiweißpulver durch etwas anderes ersetzen?

    Antworten
  • Wie würdest du denn die Crêpes zubereiten? Hast du einfach nur das Eiweißpulver genommen? Sorry bin Einsteiger und hab noch viele Fragen und bin noch etwas unsicher… :-)

    Antworten
    • Ich habs gemacht wie beschrieben: 50ml Milch, 2 EL Eiweißpulver und 3 Eier :)
      Ich nutze das Sportness 90 Eiweißpulver (neutraler Geschmack) von DM.

      Antworten
  • Wieviele KH hat das Rezept? :)

    Antworten
    • Ich berechne keine Nährwerte :) Das müsstest du selbst machen, wenn du sie brauchst, z.B. mit fddb.de

      LG

      Antworten

Schreibe einen Kommentar