in , , , ,

Low Carb Himbeerwolke (Kuchen)

Die Menge ist für eine verstellbare Kuchenform* (25cmx17cm), für ein ganzes Backblech einfach die Menge verdoppeln

Teig:

Himbeerschicht:

  • 600g Himbeeren (TK)
  • 80g Xylit*
  • 500ml Wasser
  • 60g Argartine

„Wolken“-Schicht:

  • 500ml Sahne
  • 250g Mascarpone
  • 50g Xylit*
  • 1 Vanilleschote

Den Ofen auf 170° vorheizen. Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und miteinander vermengen, den Rahmen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen und den Teig hineinpressen. Mit einer Gabel in regelmäßigen Abständen in den Teig stechen, damit keine Blasen entstehen, anschließend ca. 15 Minuten backen, bis der Boden goldbraun ist. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Die Himbeeren mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und ca. 10-15 Minuten aufkochen. Anschließend komplett auskühlen lassen (ca. 4 Stunden), dann auf den Boden gießen.

Die Mascarpone mit der Sahne, dem Xucker und Mark der Vanilleschote sehr steif aufschlagen und auf die Himbeerschicht streichen. Über Nacht kalt stellen, servieren und genießen, guten Appetit!

himbeerwolke himbeerwolke3

Written by Melanie

6 Comments

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Martina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Fischpfanne mit Sahnestipp

Low Carb Schoko-Erdnuss-Eis (ohne Eismaschine)