in , , ,

Low Carb Rhabarber-Himbeere-Kuchen

(Für eine kleine Springform*, 18cm)

Boden:

  • 40g Butter (geschmolzen)
  • 2 Eier
  • 60g gemahlene Mandeln
  • 30g Mandelmehl*
  • 50g Xylit*
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 70ml Sahne
  • 1/2 Vanilleschote (oder Aroma)

Die Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Die restlichen Zutaten (inkl. Eigelb) in einer anderen Schüssel miteinander vermengen, anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Springform ausfetten und mit gemahlenen Mandeln bestreuen, anschließend den Teig hineingeben und für ca. 10 Minuten bei 180° backen.

Belag

  • 180g Rhabarber
  • 80g Himbeeren (TK)
  • 90g Macadamia Nüsse
  • 60g Mandelmehl
  • 60g Butter (zimmerwarm)
  • 40g Xylit (+ 1 EL)

Den Rhabarber schälen und in Scheiben schneiden. Die Macadamia Nüsse (falls ihr gesalzene habt: ich habe sie leicht abgetupft) grob hacken und mit den Himbeeren sowie dem Rhabarber vermengen.

Das Mandelmehl, Butter und Xucker in eine Schüssel geben und mit der Hand verkneten.

Die Rhabarber-Mischung auf den Boden geben, mit 1 EL Xucker bestreuen und die Streusel darüber verteilen. Für ca. 30 Minuten bei 150° in den Backofen geben. Abkühlen lassen, servieren und genießen. Guten Appetit!

rhabarberhimbeerkuchen2

rhabarberhimbeerkuchen3

rhabarberhimbeerkuchen4

Written by Melanie

17 Comments

Antworten
  1. Hallo das hört sich wirklich lecker an ‚aber ich bin nicht so der Rhabarber Fan ;-) kann ich den vlt gegen Erdbeeren tauschen ? LG Sanni

  2. Tolles Rezept. Vielen Dank dafür.
    Benutzt man die 60g gemahlenen Mandeln nur zum bestreuen der Form oder kommen sie in den Teig? Die Macadamianüsse kann man auch bedenkenlos weg lassen, oder? Ich bin kein großer Fan;)

    • Nein, die gemahlenen Mandeln kommen in den Teig :) Zum bestreuen müsstest du noch mal extra welche nehmen! Ja, die kann man natürlich auch weglassen ;)

  3. Deinen Kuchen habe ich nachgebacken. Der absolute Traum. Wüsste ich es nicht besser, dann hätte ich nie geglaubt, dass er Low Carb ist. Danke für das tolle Rezept.
    Bloß ist mein Boden nicht besonders hoch geworden. Auf deinen Bildern sieht er deutlich höher aus. Habe ich da ggf. etwas falsch gemacht?

  4. Hallo hört sich sehr gut an würde gerne die normale Größe der Springform 26cm nehmen wie viel mehr brauch ich ca von den Zutaten?

    LG

  5. Kann ich bei allen deinen Kuchen den Butter durch irgendwas ersetzen? Zb joghurt? Genauso wie ich die Schlagsahne teilweise durch Joghurt ersetzen möchte?
    Lg Nicole :)

    • Hallo Nicole,

      denke nicht, dass sich die Butter 1 zu 1 durch Joghurt ersetzen lässt aber letzten Endes müsstest du das wohl selbst testen um es rauszufinden ;)

      LG
      Melanie

  6. Hallo ☺
    Kann man anstatt Mandelmehl auch Kokosmehl nehmen? Hätte ich zufällig zu Hause!

    Vlg Kristin Schick

  7. Hallo Kristin! :)
    Sieht nach einem tollen Rezept aus was ich heute nachbacken möchte!
    Was meinst du denn mit Streuseln? :)

    Liebe Grüße, Johanna

  8. Hallo!
    Das Rezept ist total klasse. Vielen Dank! Ich bin wirklich begeistert. Ein bisschen abgewandelt habe ich es: ich habe nur gemahlene Mandeln verwendet, kein Mandelmehl. Statt Butter die halbe Menge Öl, kein Süßungsmittel, statt Sahne Sojajoghurt und statt der Macadamianüsse gehobelte Mandeln.
    Dieses Rezept kann mit jeder Art Obst hergestellt werden, das ist toll.

Schreibe einen Kommentar zu Yvonne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Coleslaw (Krautsalat amerikanische Art)

Low Carb Überbackener Spargel