in ,

Low Carb schnelle mexikanische Pfannkuchen Pizza

Teig:

Füllung:

  • 500g Hackfleisch
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 500ml passierte Tomaten
  • 2 EL Oregano (getrocknet)
  • 100g rote Bohnen (optional: wer 9g KH einsparen will, lässt sie weg)
  • Oliven
  • Salz, Pfeffer, Curry, Paprika (edelsüß)
  • 2-3 Spritzer Süßstoff
  • 2-3 Spritzer Chilisoße
  • 100g geraspelter Käse

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Jeweils die Hälfte der Masse bei mittlerer Hitze in einer Pfanne ausbacken, anschließend zur Seite stellen.

Die Paprika in Würfel schneiden und die Zwiebel schälen, dann ebenfalls würfeln. Gemeinsam mit Hackfleisch in eine Pfanne geben und braten bis das Hackfleisch Farbe annimmt. Salz, Pfeffer, Curry und Paprika edelsüß hinzugeben und miteinander vermengen. Die Passierten Tomaten mit 2 EL Oregano, Süßstoff, Chilisoße und etwas Salz mischen. Anschließend den Großteil zum Hackfleisch geben (etwas aufheben zum Bestreichen des Deckels). Die Masse ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Den Ofen auf 180° vorheizen. Die erste Hälfte des Teigs auf den Boden einer feuerfesten Pfanne geben, die Hackfleischmasse darauf verteilen. Die zweite Hälfte als Deckel oben drauf geben und mit der restlichen Tomatensoße bestreichen. Den Käse darauf verteilen und für ca. 15-20 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse goldbraun ist. Servieren und genießen, guten Appetit!

mexikanischepizza2

 

Written by Melanie

8 Comments

Antworten
    • Da fällt mir keine Alternative ein, du könntest Mandelmehl verwenden, dann sind die Verhältnisse aber wieder völlig anders und du bräuchtest noch etwas zusätzlich zum Binden (z.B. Guarkernmehl).

      Tut mir leid!

      LG

  1. Hallo!
    Das sieht super lecker aus!
    Hast du vielleicht eine Idee was ich alternative zu Eiern nehmen kann?

    Alternative für Eiweispulver + Milch wäre vielleicht Quark?

    LG

    • Huhu,

      das kann ich leider nicht sagen, da müsstest du dann mal rumexperementieren wie es hin kommt mit dem Teig wenn du Quark nimmst. Ohne irgendeine Zutat die bindet (wie das Eiweißpulver), wird es aber wohl nicht funktionieren.

      Liebe Grüße
      Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Rettich-/ Kohlrabi Puffer

Low Carb No Bake Quark-Sahne-Torte mit roter Grütze