in , , , , ,

LowCarb Käsekuchen

Boden:

  • ca. 220g gemahlene Nüsse
  • 30g Kokosmehl
  • 125g Butter
  • Etwas flüssiger Süßstoff (ca. 2 Spritzer)

Belag:

  • 700g Frischkäse
  • 100g Quark
  • 100g Schmand
  • 2 Eier
  • 1 1/2 Fläschchen Vanille Aroma oder Vanillestange
  • 120g Xucker (oder mehr nach Geschmack)

Zunächst den Ofen auf 175° vorheizen.
Die trocknen Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben, Butter schmelzen und dazu geben. Alles miteinander vermengen und auf den Boden der Springform (ich hab sie mit Backpapier ausgelegt) fest drücken.

Anschließend alle Zutaten außer die Eier für die Frischkäse-Masse in einer Schüssel vermengen, abschmecken ob es süß genug ist und dann die Eier hinzugeben. Das ganze noch mal glatt rühren und auf den Boden in der Springform geben.

Das Ganze für ca. 35Min backen. Wenn der gewünschte Bräunungsgrad vorher bereits erreicht ist, das ganze mit Alufolie abdecken.

Man könnte als weitere Variante noch Beeren oder zuckerfreie Mandarinen in die Frischkäse-Masse geben.

Guten Appetit!

Written by Melanie

2 Comments

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Sandra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LowCarb Vanille Wallnuss Müsli

Low Carb Hühnerfrikassee mit Blumenkohlreis