in , , , ,

Gebrannte Mandeln (zuckerfrei, Low-Carb)

Kennst Du ihn auch, diesen himmlischen Geruch von gebrannten Mandeln auf dem Weihnachtsmarkt (oder Volksfest, Kirmes)? Leider sind diese Mandeln meist nicht nur ziemlich teuer, sondern eben auch mit Zucker gemacht. Gute Nachricht: sie lassen sich super einfach Zuhause mit Zuckerersatz wie Xylit herstellen, sind ganz schnell zubereitet und mindestens genauso lecker wie vom Markt!

Rezept:

  • 200g ganze Mandeln
  • 150g Xylit
  • 2 TL Zimt
  • 2 EL Wasser

Die Mandeln ohne weiteres Fett in eine Pfanne geben und leicht anrösten (aufpassen, das sie nicht schwarz werden). Dann Wasser, Xylit und Zimt dazu geben und alles einmal aufkochen lassen. Anschließend auf ein Backpapier gießen und während sie trocknen mehrmals mit einem Kochlöffel (niemals, ich wiederhole: niemals anfassen solange sie noch heiß sind! Spreche aus Erfahrung 😆) wenden, damit die schöne Kruste entsteht. Servieren und genießen, fertig! ❤️😍🎅🏼

👉🏻 Statt Xylit kann man auch Erythrit, oder wem Kalorien und Kohlenhydrate zur Adventszeit egal sind auch Zucker nehmen 😊✨
👉🏻 statt Mandeln kann man auch Haselnüsse oder Sonnenblumenkernen verwenden 😍🎅🏼

Nährwerte pro 100g#

Kohlenhydrate: 2 g
Fett: 31 g
Protein: 17 g
Kalorien: 450 kcal

#DIE ANGEGEBEN NÄHRWERTE SIND ALS RICHTWERT ZU SEHEN. ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Marzipan Stollen (Christstollen, Low-Carb, glutenfrei)

Zimtsterne (Low-Carb, glutenfrei)