Glutenfrei Hamburger

Cheeseburger Pie (low carb, glutenfrei)

Cheeseburger und Low Carb passen klassisch zubereitet wenig zueinander. Verzichten muss aber auch nicht sein, denn es gibt vielfältige Variationen mit denen Du doch noch zu Deinem Cheeseburger-Genuss kommst, wie zum Beispiel der beliebte Low Carb Cheeseburger Salat, Cheeseburger Crepe, Cheeseburger Muffins, Cheeseburger Auflauf, Cheeseburger Calzone, und ab heute das neuste Rezept in der Kategorie: der Cheeseburger Pie!

Die klassischen Zutaten wie Hackfleisch, Gewürzgurken und Käse werden von einem leckeren Low Carb Mürbeteig umhüllt und dann gebacken, sodass der Käse zart schmelzend aus dem Ofen kommt. Wer würde das nicht gerne probieren? Also nicht lange fackeln und an den Herd / Ofen um dieses leckere Low Carb Gericht zuzubereiten!

Ergibt ca. 6 Portionen

Teig:

  • 100g Mandelmehl (entölt)
  • 100g Leinmehl
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 100 ml Wasser
  • 1 Ei

Füllung

  • 500g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 5-6 Gewürzgurken
  • 5 Scheiben Scheiblettenkäse
  • 2 EL Ketchup (zuckerfrei)
  • 2 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Dann zusammen mit dem Hackfleisch in einer Pfanne gar braten. Mit Salz & Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

Die Gewürzgurken und Käse klein schneiden, dann zusammen mit dem Ketchup und Senf in die Pfanne geben und alle Zutaten miteinander vermengen.

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Für den Teig die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Dann Wasser und Ei hinzugeben und kneten, bis eine homogene Masse entsteht.

Anschließend eine eingefettete Auflaufform (20cm x 20cm) damit auskleiden (den übrigen Teig ausstechen).  Nun die Hackfleischmischung hineinfüllen, dann die Teigreste darauf verteilen. Für ca. 20-30 Minuten backen.

Zusammen mit Salat servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte pro Portion (bei 6#)

Kohlenhydrate: 3g
Fett: 23g
Protein: 33g
Kalorien: 381 kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Comments (3)

  • Es nervt, dass man die Rezepte dieser Seite nicht ordentlich ausdrucken kann.
    Ich arbeite am PC, und den kann ich schlecht mit in meine Küche nehmen und ständig hin und herlaufen mag ich auch nicht.
    Es wäre schön, wenn die Rezepte in einer Druckversion geandelt werden könnten

    Liebe Grüße
    Angelika

    Antworten
  • Liebe Angelika,
    ich arbeite auch am PC. Ich kopiere mir das Rezept raus und füge es in Word ein, um es dann auszudrucken. Dauert maximal 30 Sekunden und klappt perfekt. Da du ja gerne drucken möchtest, gehe ich davon aus, dass auch dein PC an einen Drucker angeschlossen ist. Dann probiere es doch mal eben so. Du wirst begeistert sein, wie gut das klappt!

    Und by the way, liebe Melli, vielen lieben Dank, dass du dir nicht nur die Mühe machst, viele Rezepte auszuprobieren, sondern sie hier auch noch für uns alle KOSTENLOS runter schreibst, damit wir uns keine Gedanken, sondern nur Essen machen müssen! Ich liebe deinen Block!!!
    Ach ja,wie ist die Konsistens von dem Teig nach dem backen? Pizzateigmäßig oder eher Quiche? Danke schön… Netti

    Antworten
  • Boah Melli,

    es ist schon gemein, dass ich jetzt hier sitze, kurz vor Mittag mit einem hungernden Bauch, und dann sehe ich diese Cheeseburger Pie. Ich möchte einfach nur durch den Monitor kriechen und eine Portion davon essen… das sieht so lecker aus, das wird nachgekocht! Danke für das tolle Rezept und die apettitanregenden Bilder, die du immer wieder fabrizierst <3

    LG Steffy

    Antworten

Write a comment