Beilage Glutenfrei Hauptgericht LCHF LowCarbHighFat

Low Carb Blumenkohlpürree mit Schmortomaten

Für 3-4 Portionen

  • 1 1/2 Kg Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • Kräuter/Gewürze nach Geschmack
  • 2-3 EL Öl
  • 700g Blumenkohl
  • 2 Porree Stangen
  • 2 Zwiebeln
  • 200g Mascarpone
  • 1 Mozarella Kugel
  • Evtl. etwas Rucola und Parmesan

Den Ofen auf 180° vorheizen. Die Tomaten waschen, halbieren und auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen. Die Tomaten mit Salz & Pfeffer bestreuen und mit Öl beträufeln. Die Knoblauchzehen schälen, halbieren und zwischen den Tomaten platzieren. Weitere Gewürze und Kräuter nach Geschmack auf dem Backblech/auf den Tomaten verteilen (ich habe Rosmarinzweige aufs Blech gelegt und Petersilie auf die Tomaten gestreut). Die Tomaten nun für 60 Minuten in den Backofen geben. Danach ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

Derweil den Blumenkohl vom Grünen befreien, die Röschen abschneiden und in einem Topf weich kochen. Sobald er weich ist, das Wasser abgießen und den Blumenkohl pürieren. Zur Seite stellen. Die Tomaten ebenfalls pürieren und zur Seite stellen.

Den Lauch in dünne Ringe schneiden, die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden und beides in eine Pfanne geben. Mit Öl erhitzen und ca. 3-5 Minuten andünsten. Nun das Blumenkohl- & Tomatenpürree, sowie Mascarpone und Gewürze hinzugeben (z.B. Salz, Pfeffer, Brühe, Curry, Chili). Erhitzen und etwas andicken lassen (dauert ca. 3-4 Minuten), den Mozarella in Stücke reißen und darüber verteilen. Kurz anschmelzen lassen, vom Herd nehmen und zusammen mit Rucola und Parmesan servieren.

Da das Gericht durch die Käsesorten sehr reichhaltig ist, haben wir es als Hauptgericht genossen aber wer mag kann es natürlich auch als besondere Beilage servieren :)

Guten Appetit!

blumenkohltomatenpuerree2

Comments (1)

  • Hab ich gestern nachgekocht und muss sagen – wirklich sehr lecker :-). Vielen Dank liebe Melanie für das tolle Gericht!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar