Gebäck Glutenfrei Kuchen Lowcarb Torte LowCarbHighFat Ostern Süßes

Low Carb Eierlikörkuchen in Hasenform

Für eine kleine Springform:

Den Ofen auf 170° vorheizen. Die Eier mit dem Xucker in einer Schüssel sehr schaumig schlagen, bis die Konsistenz cremig wird. Den zuckerfreien Eierlikör und das Öl langsam hineingießen, währenddessen weiter rühren. Anschließend das Mehl, Guarkernmehl und Backpulver in die Schüssel geben und alles miteinander vermengen, bis eine homogene Masse entsteht. Den Teig in eine ausgefettete Springform geben und für ca. 35-45 Minuten backen (nach ca. 20 Minuten mit Alufolie abdecken). Mit einem Holzstäbchen testen ob der Kuchen durch ist. Danach aus dem Ofen holen und komplett auskühlen lassen.

„Fell“:
  • 140g Xucker*
  • 100g Butter
  • 200g Frischkäse
  • 2-3 EL Kokosflocken
Während der Teig im Ofen ist, mit dem Standmixer aus Xucker, Puderxucker herstellen. Anschließend die Butter schmelzen, zum Puderxucker geben und kurz schaumig schlagen. Dann den Frischkäse hinzugeben und alles gut miteinander verrühren.
Die genau Fotoanleitung zur Dekoration des Kuchens findet ihr hier: Klick
Den Kuchen in 2 Hälften schneiden, die eine Hälfte mit dem Frosting bestreichen, die andere Hälfte darauf legen und die beiden Hälften aufrecht hinstellen. Mit einem Messer die „Kopfform“ aus dem Teig herausschneiden. Den herausgeschnittenen Teig als Schwänzchen in Form schneiden und mit Hilfe des Frosting am Körper befestigen. Nun das Frosting auf den restlichen Kuchen verteilen (ich habe es mit den Händen gemacht). Anschließend mit Kokosflocken bestreuen. Den Kuchen für 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Derweil Hasenöhrchen ausdrucken (Klick>> hasenoehrchen), auf festes Papier kleben und ausschneiden. Leicht in den Kuchen drücken und servieren, guten Appetit!

eierlikoerkuchen2

eierlikoerkuchen3

eierlikoerkuchen4

eierlikoerkuchen5

eierlikoerkuchen6

Schreibe einen Kommentar