in , , , , , ,

Low Carb Straciatellakuchen

Für eine kleine Kastenform*:

  • 85g Mandelmehl*
  • 25g Kokosmehl*
  • 3 Eier
  • 125g Butter
  • 100g Xylit*
  • 70g Schokolade (ca. 81%ig)
  • 70ml Zuckerfeier Eierlikör (Rezept) oder Sahne (dann aber zusätzlich noch das Mark einer halben Vanilleschote)
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2 TL Guarkernmehl*

Den Ofen auf 170° vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Das Eigelb mit den anderen Zutaten bis auf Schokolade vermengen. Die Schokolade klein hacken und mit dem Eischnee der restlichen Masse unterheben. Die Kastenform mit einem Backpapier auskleiden, den Teig hinein füllen und für ca. 45 Minuten backen (nach ca. 15 Minuten am Besten mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird). Auskühlen lassen und nach Geschmack verzieren. Guten Appetit!

straciatellakuchen2

straciatellakuchen3

Written by Melanie

2 Comments

Antworten
  1. Halli Hallo, habe den Kuchen gerade im Ofen um morgen etwas für unterwegs zu haben und der Teig ist sehr klebrig und zäh. Ist da normal? Überhaupt hab ich öfter bei den Kuchen das Problem das ich dort nicht so erfolgreiche Ergebnisse habe, wie ich es von den gekochten Gerichten kenne. Wo
    könnte denn mein fehler liegen? Liebe grüße

  2. schnelles, einfaches und sehr leckeres kuchenrezept. habe den kuchen in eine runde backform gegeben, da ich keine kleine eckige form hatte. statt eierlikör war dein tipp mit der sahne sehr gut! wurde sschpn dreimal gebacken:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Wikingerpfanne an Blumenkohlpüree

Low Carb Zupfkuchen Muffins