in ,

Veganer Schokokuchen (fudgy, Low-Carb) zum abnehmen

Saftiger Schokokuchen ohne Zucker, glutenfrei UND auch noch vegan. Klingt zu gut um wahr zu sein? So schmeckt er auch!

Gemüse im Kuchen

Doch für die Saftigkeit sorgt in diesem Fall die Zucchini – sie schafft auch gleich noch ein wenig Volumen und bringt die ein oder anderen Vitamine mit sich. Und so ist es unfassbar aber wahr, dieser Kuchen ist sogar gesund! Aber keine Sorge – die Zucchini schmeckt man überhaupt nicht heraus!

Doch nicht nur das, durch das Fett der Nüsse ist er auch noch sehr sättigend und somit optimal geeignet in einer Diät!

Wie wird der Kuchen vegan?

Außerdem verzichten wir auf alle tierischen Produkte, d.h. hier kommen weder Butter noch Ei zum Einsatz! Stattdessen benutzen wir für das Rezept Apfelmark. Von Apfelmark hast du noch nie gehört? Es ist nicht zu verwechseln mit Apfelmus, denn bei Apfelmark handelt es sich um das reine Produkt ohne zugesetzten Zucker. Das erhältst du in den meisten Supermärkten oder der Drogerie, oder du stellst es ganz einfach selbst her: den Apfel weich kochen und pürieren – et voilà!

Zuckeraustausch

Du verträgst kein Xylit? Kein Problem, natürlich kannst Du das auch gegen Erythrit oder Stevia austauschen, nur einen flüssigen Zuckerersatz würde ich nicht empfehlen, da der Kuchen ohnehin schon sehr saftig ist.

Nun viel Spaß beim nachbacken!

  • 300g Zucchini
  • 150g gemahlene Haselnüsse
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 150g Xylit
  • 20 Backkakao
  • 20g Apfelmark
  • 60ml Espresso
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1/2 TL Salz

Den Ofen auf 180°C Grad Umluft vorheizen.

Die Zucchini fein raspeln, mit den restlichen Zutaten vermengen und in eine (ggf. mit Backpapier ausgekleidete) Ofenform geben.

Für ca. 60 Minuten backen, aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und genießen, guten Appetit!

👉🏻 Nährwerte pro Stück (ca. 100g): 283kcal, 21g Fett, 5g KH, 8g EW

Veganer Schokokuchen (fudgy, Low-Carb) zum abnehmen

Saftiger Schokokuchen ohne Zucker, glutenfrei UND auch noch vegan. Klingt zu gut um wahr zu sein? So schmeckt er auch!
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: kuchen
Land & Region: deutsch
Diet: Low Carb
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Portionen: 8 Portionen
Kalorien: 283kcal
Autor: Melanie

Zutaten

  • 300 g Zucchini
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Xylit
  • 20 Backkakao
  • 20 g Apfelmark
  • 10 g Erdnussmus
  • 60 ml Espresso
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1/2 TL Salz

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C Grad Umluft vorheizen.
  • Die Zucchini fein raspeln, mit den restlichen Zutaten vermengen und in eine (ggf. mit Backpapier ausgekleidete) Ofenform geben.
  • Für ca. 60 Minuten backen, aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und genießen, guten Appetit!

Video

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 283kcal | Carbohydrates: 5g | Protein: 8g | Fat: 21g

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept




Cremige Kürbissuppe aus wenigen Zutaten (Low-Carb)

Brownie Bliss Balls – der 58kcal Snack zum Abnehmen (Low-Carb, zuckerfrei)