in ,

Cremige Kürbissuppe aus wenigen Zutaten (Low-Carb)

Herbstzeit ist Kürbiszeit und dieses Gemüse eignet sich bekannterweise nicht nur zum dekorieren und schnitzen, sondern macht auch in der Küche eine super Figur!

Einer der bekanntesten Kürbissorten für Kürbissuppen ist sicher der Hokkaido Kürbis, tendenziell hat er aber im Vergleich zu anderen Kürbissorten etwas mehr Kohlenhydrate (12g KH pro 100g).

Am liebsten verwende ich daher Butternut- oder Spaghettikürbis in der Low-Carb Küche. Aber Du kannst natürlich auch jeden anderen Kürbis benutzen.

Für ca. 4 Portionen:

  • ca. 800g Butternutkürbis
  • ca. 800g Blumenkohl
  • 20g Ingwer
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 EL Öl
  • 500ml Brühe
  • 200ml Milch
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 180°C Grad Umluft vorheizen. Ein Ende der Knoblauchknolle entfernen. Kürbis bei Bedarf schälen und entkernen, das Grün des Blumenkohls entfernen, beides halbieren. Den Ingwer schälen. alles auf ein Backblech legen, mit dem Öl bestreichen und Salz bestreuen, dann für ca. 30 Minuten im Ofen rösten (einfach testen, ob das Gemüse nach der Zeit schon weich ist).

Anschließend alles pürieren, mit Brühe und Milch aufgießen, die Gewürze dazugeben und alles einmal kurz aufkochen.

Nach Geschmack servieren und genießen, guten Appetit!

👉🏻 Da die Suppe an sich sehr kalorienarm ist, solltest Du sie natürlich noch mit ein paar Beilagen (ich hatte geröstete Zwiebeln, etwas Kürbiskernöl, Creme Fraiche und veggi Wiener) genießen, damit sie auch lange satt hält 🙂

👉🏻statt Butternut kannst Du natürlich auch jeden anderen Kürbis nehmen

🥣Nährwerte pro 100g: 29kcal, 0,5g Fett, 4g KH, 1g EW
🥣Nährwerte pro Portion (ca. 500g): 145kcal, 2,5g Fett, 20g KH, 5g EW

🥣Nährwerte pro Portion mit o.g. Beilagen (20g Zwiebel, 25g Creme Fraiche, 1 TL Kürbiskernöl, 1 veggi Wiener): 394kcal, 26g Fett, 22g KH, 9g EW

Cremige Kürbissuppe aus wenigen Zutaten (Low-Carb)

Einfache Kürbissupe aus nur wenigen Zutaten
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: deutsch
Diet: Low Carb
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 145kcal
Autor: Melanie

Zutaten

  • ca. 800g Butternutkürbis
  • ca. 800g Blumenkohl
  • 20 g Ingwer
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 EL Öl
  • 500 ml Brühe
  • 200 ml Milch
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • Salz Pfeffer

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C Grad Umluft vorheizen.
  • Ein Ende der Knoblauchknolle abschneiden. Den Kürbis bei Bedarf schälen und entkernen, das Grün des Blumenkohls entfernen, beides halbieren.
  • Den Ingwer schälen, alles auf ein Backblech legen, mit dem Öl bestreichen und Salz bestreuen, dann für ca. 30 Minuten im Ofen rösten (einfach testen, ob das Gemüse nach der Zeit schon weich ist).
  • Anschließend alles (bis auf Knoblauch) pürieren, mit Brühe und Milch aufgießen, die Gewürze dazugeben und zusammen einmal kurz aufkochen.
  • Nach Geschmack servieren und genießen, guten Appetit!

Video

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 145kcal | Carbohydrates: 20g | Protein: 5g | Fat: 2.5g

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept




Roasted Garlic Bread (Tik Tok Trend, Knoblauchbrot)