Glutenfrei Hauptgericht Ofengericht

Low Carb Toskanischer Hähnchenauflauf

Für 4 Portionen

  • 1 mittelgroßer Rettich oder 2 mittelgroße Kohlrabi
  • 500g Hähnchenfleisch
  • 8 kleine Tomaten
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Xylit*
  • 2 EL Worcester Soße
  • 4 EL Ketchup (zuckerfrei)
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Rosamarinzweige
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100ml Brühe (ohne Zusatzstoffe & Geschmacksverstärker)
  • 1 Hand voll Parmesan

Den Rettich schälen, je nach halbieren oder vierteln und in Scheiben schneiden. In einem Topf mit Salzwasser gar kochen. Anschließend das Wasser abgießen und die Rettichscheiben in einer Pfanne goldbraun anbraten, dann auf dem Boden einer Auflaufform verteilen.

Das Öl mit Xylit, Worcester Soße und Ketchup vermengen. Anschließend das Hähnchenfleisch damit bestreichen. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Zusammen mit den Rosmarinzweigen und etwas Öl in eine Pfanne geben und andünsten, anschließend über den Rettich verteilen. Das Fleisch darauf legen und für ca. 15 Minuten bei 200° backen. Die Brühe dazu gießen und die Tomaten in der Auflaufform verteilen, dann für ca. 30 Minuten bei 180° weiter garen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Parmesan auf das Hähnchen streuen.

Servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte pro Portion (bei 4)#

Kohlenhydrate: 10,5g

Fett: 12,5g
Protein: 36g
Kalorien:294kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

lowcarb_toskanischer_haehnchenauflauf_glutenfrei_paleo lowcarb_toskanischer_haehnchenauflauf_glutenfrei

Schreibe einen Kommentar