in , , , , ,

Low Carb Zucchini Scones mit Thunfischsalat

Scones (Brötchen) – ergibt 8 Kleine oder 4 Große

Den Backofen auf 170° vorheizen.

Die Zucchini grob raspeln (nicht so fein, dass “Saft” austritt).

Die trockenen Zutaten gemeinsam in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Anschließend das Ei und das heiße Wasser hinzugeben. Von der Küchenmaschine (oder mit dem Handmixer) den Teig ein wenig durchkneten, die Zucchini unterheben, dann ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Eine kleine Springform (18cm)* leicht einfetten, dann den Teig hineingeben und festdrücken. Den Ring entfernen und den Teig in 8 Stücke schneiden. Die Teiglinge auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech platzieren, anschließend für ca. 40 Minuten backen. Mit Belag nach Wahl (z.B. Thunfischsalat) servieren und genießen.

Rezept für den Thunfischsalat weiter unten.

lowcarb_zucchiniscones3 lowcarb_zucchini_scones2 lowcarb_zucchini_scones

Thunfischsalat

  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 hart gekochte Eier
  • 2 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 2 Dosen Thunfisch
  • 3 EL griechischer Joghurt
  • 150ml Majonäse
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Xucker*
  • Salz, Pfeffer

Das Grün der Frühlingszwiebeln entfernen, dann in Ringe schneiden. Mit etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, bis sie eine leichte Bräunung annehmen. Aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben.

Die Eier schälen und würfeln, den Saft des Thunfisch abgießen und zu den Zwiebeln geben. Die getrockneten Tomaten klein schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.

In einer anderen Schüssel den Joghurt, Majonäse, Senf, Gewürze und Xucker miteinander vermengen. Abschmecken und über die Zutaten geben. Für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, anschließend mit den Scones servieren. Guten Appetit!

lowcarb_thunfischsalat2

lowcarb_thunfischsalat

Written by Melanie

6 Comments

Antworten
  1. Hi Melanie, mhhhh, das sieht lecker aus – am liebsten würd ich sofort mal probieren. Gehört das mittags oder abends auf den Tisch? Allein die Scones reizen mich…. Mal sehen ob ich solche Zutaten hier bei mir entdeck, will sowas dann ja am liebsten immer sofort machen 😉 🙂

    Lieben Gruß
    Petra

  2. Das Rezept klang so lecker und die Scones sahen auf deinen Bildern so toll aus…
    Leider sind sie bei mir gar nichts geworden, innen drin noch ganz teigig und gar nicht aufgegangen.
    Irgendwelche Tipps oder Ideen, was ich falsch gemacht haben könnte?
    LG

    • Hallo Mareike,

      hattest du evtl. altes Backpulver? Oder waren die Zucchini zu feucht? Ansonsten weiß ich leider nicht, woran es gelegen haben könnte 🙁
      LG
      Melanie

  3. Hallo, gibt es hier Angaben zum Nährwert? Kcal, kh und Zucker? Bei den neueren Rezepten steht es immer so schön da…. Lieben Dank vorab.
    LG Katja

    • Hallo Katja,

      nein – die gibt es erst für Rezepte ab 2016 aus zeitlichen Gründen schaffe ich es nicht, die Nährwerte für über 300 Rezepte vor 2016 zu ergänzen. Also gern selbst rechnen wenn Du sie benötigst oder einfach an den neuen Rezepten orientieren 🙂

      Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar zu Petra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Zucchini-Knoblauch-Parmesan-Nudeln an Wildlachsfilet

Low Carb Hackbällchen-Bratsellerie-Pfanne mit Curryquark