Hauptgericht LCHF Low Carb LowCarbHighFat

LowCarb Wiener Schnitzel mit Zigeunersoße

Zigeunersoße

  • 1 Pck. passierte Tomaten
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Spritzer Süßstoff
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Paprika

Die Zwiebel und Paprika in einem Topf etwas anbraten (ca. 5 Minuten). Anschließend das Tomatenmark und Süßstoff hinzugeben und mit den passierten Tomaten ablöschen. Gewürze nach Geschmack hinzugeben und für ca. 15 – 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.

Schnitzel

  • 4 Schweine Schinkenschnitzel (wer es traditionell mag nimmt Kalb)
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 50g Grana Padano (ähnlich wie geriebener Parmesan)
  • 1 Ei

Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen, die gemahlenen Mandeln und Grana Padano in einem anderen tiefen Teller miteinander vermengen. Anschließend das Fleisch abtupfen und im Ei wenden, dann in der Mandel-Mischung. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin jeweils von beiden Seiten ca. 4-5Minuten anbraten (bis die Panade goldbraun ist).

Zusammen mit der Soße und beispielsweise Petersilienwurzel Pommes oder Salat servieren. Guten Appetit!

Comments (7)

  • Hallo, ich paniere meine Schnitzel auch so. Nur mische ich noch ein wenig Kokosmilch unter das Ei. Und ich brate mit ganz viel olivenöl an. Dann hält die panade besser. Vielen dank für deine tollen Rezept-ideen. Gruß Michela

    Antworten
  • echtes wiener schnitzel ist niemals aus lamm sondern aus kalbfleisch
    lg

    Antworten
    • Das war bestimmt ein freudscher Verschreiber :P

      Antworten
  • […] Wiener Schnitzel mit Zigeunersoße […]

    Antworten
  • Hallo :-)
    ich paniere auch so, manchmal auch statt ger. Mandeln, ger. Kürbiskerne … ABER zu einem panierten Schnitzel eine Sauce zu reichen!!!!! :-O Das ist der Untergang des Abendlandes ;-) Ein Fauxpas! Ich brauche sofort mein Riechsalz!
    Okay, es geht schon wieder ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar