in , ,

Saftiger Schokoladen Möhrenkuchen (Low-Carb, glutenfrei)

Heute zeige ich euch, wie ihr einen Möhrenkuchen ohne Zucker und Mehl ganz einfach selbst machen könnt und das auch noch in der Schokovariante! 😍 Der Kuchen ist mega saftig und bei jedem Bissen schwebt ihr im Schokohimmel! Niemand würde erraten, dass es sich hier um einen kalorienreduzierten, glutenfreien, Low-Carb Möhrenkuchen handelt. Probiert ihn unbedingt aus!

Deko

Ich war diesmal ein bisschen kreativ bei der Deko und der Osterhase hat ein bisschen zu tief in meinen Kuchen geschaut 😄 Das ist aber rein optional! Die Deko besteht aus Blütenpaste*. Diese besteht zwar hauptsächlich aus Zucker, lässt sich jedoch super verarbeiten und ist wirklich eher zur Deko, statt zum Verzehr gedacht. Ich hatte einfach noch etwas übrig, von einem Geburtstag letztes Jahr. Wenn ihr Spaß an sowas habt (kreative Tortendeko), kann ich es empfehlen, aber es ist wirklich rein für die Optik 🙂 Alternativ könntet ihr auch zuckerfreie weiße Schokolade nehmen um ähnliche Deko zu gestalten, oder ich macht Marzipan aus Xylit und gemahlenen Mandeln einfach selbst 🙂

Videoanleitung:

Rezept:

Für eine 28cm Springform:

  • 400g Möhren
  • 100g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100g Mandeln (gemahlen)
  • 3 Eier
  • 80g Xylit
  • 150ml (Mandel-)Milch
  • 1 Pck. Backpulver
  • 20g Backkakao

Frosting:

  • 10g Backkakao
  • 250g Frischkäse (light)
  • 50g zuckerfreie Zartbitter Schokolade
  • 100g (Puder-)Erythrit
  • n.B. Kakao zum Bestäuben

Den Ofen auf 180°C Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Möhren nach Bedarf putzen oder schälen und die Enden entfernen. Dann fein raspeln (ich habe das mit einer feinen Raspelscheibe meiner Küchenmaschine erledigt). Anschließend mit den restlichen Zutaten vermengen.

Den Teig in eine (eingefettete oder Backpapier ausgelegte) Springform füllen und für ca. 50 Minuten backen (am besten mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen durch ist).

Der Teig wirkt erst sehr flüssig, wird aber beim backen fest.

Aus dem Ofen holen und komplett abkühlen lassen.

Nun die Schokolade vorsichtig im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen (sollte natürlich noch nicht wieder fest sein, aber nicht mehr so heiß, dass der Frischkäse schmilzt). Erythrit und Frischkäse mixen. Dann 1 EL der Frischkäsemasse der Schokolade unterheben, um die Temperatur langsam anzugleichen. Danach die Schokomasse zum Frischkäse geben und vermengen. Jetzt den Kuchen damit bestreichen, mit ein wenig Backkakao durch ein Sieb bestäuben, nach Geschmack dekorieren. Servieren und genießen, guten Appetit 😍

Nährwerte

Pro Stück (Ca. 100g): 173kcal, 11g Fett, 5g KH, 7g EW

Möhrenkuchen ohne Schokolade

Das Rezept für den Möhrenkuchen ohne Schokolade findet ihr auf meinem Instagram Kanal 🙂

Saftiger Schokoladen Möhrenkuchen (Low-Carb, glutenfrei)

Heute zeige ich euch, wie ihr einen Möhrenkuchen ohne Zucker und Mehl ganz einfach selbst machen könnt und das auch noch in der Schokovariante!  Der Kuchen ist mega saftig und bei jedem Bissen schwebt ihr im Schokohimmel!
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: gebäck
Land & Region: Amerikanisch
Diet: Low Carb
Keyword: gebäck,
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Portionen: 12 Stück
Kalorien: 179kcal
Autor: Melanie

Zutaten

  • 400 g Möhren
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 3 Eier
  • 80 g Xylit
  • 150 ml Mandel-Milch
  • 1 Pck. Backpulver
  • 20 g Backkakao

Frosting:

  • 10 g Backkakao
  • 250 g Frischkäse light
  • 50 g zuckerfreie Zartbitter Schokolade
  • 100 g Puder-Erythrit
  • n.B. Kakao zum Bestäuben

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Möhren nach Bedarf putzen oder schälen und die Enden entfernen. Dann fein raspeln (ich habe das mit einer feinen Raspelscheibe meiner Küchenmaschine erledigt). Anschließend mit den restlichen Zutaten vermengen.
  • Den Teig in eine (eingefettete oder Backpapier ausgelegte) Springform füllen und für ca. 50 Minuten backen (am besten mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen durch ist).
  • Der Teig wirkt erst sehr flüssig, wird aber beim backen fest.
  • Aus dem Ofen holen und komplett abkühlen lassen.
  • Nun die Schokolade vorsichtig im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen (sollte natürlich noch nicht wieder fest sein, aber nicht mehr so heiß, dass der Frischkäse schmilzt). Erythrit und Frischkäse mixen. Dann 1 EL der Frischkäsemasse der Schokolade unterheben, um die Temperatur langsam anzugleichen. Danach die Schokomasse zum Frischkäse geben und vermengen. Jetzt den Kuchen damit bestreichen, mit ein wenig Backkakao durch ein Sieb bestäuben, nach Geschmack dekorieren. Servieren und genießen, guten Appetit 😍

Video

Nutrition

Serving: 1Stück | Calories: 179kcal | Carbohydrates: 5g | Protein: 7g | Fat: 11g

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept




Burger Brötchen (Low-Carb, glutenfrei, Buns)

Tik Tok Hype: Cloudbread Pizza, Wolken Pizza (Low-Carb, glutenfrei)