in

Spaghettikürbis gefüllt mit Tomaten-Garnelen-Soße (Low-Carb)

Spaghettikürbis ist dieses Jahr wohl der Trendkürbis schlechthin! Er war zwar die Jahre davor auch schon sehr beliebt, mittlerweile ist er aber einfacher erhältlich (eigentlich bekommst Du ihn mittlerweile in so ziemlich jedem Supermarkt – oder in ländlichen Gegenden beim Bauern/Hofladen Deines Vertrauens), sodass einfach jeder ihn ausprobieren will!

Doch was macht ihn so besonders? Ganz klar: die Optik des Fruchtfleischs, das an Spaghetti erinnert. Geschmacklich ist er eher neutral, nicht wie seine Artgenossen, die sich durch nussigen / zum Teil süßen Geschmack auszeichnen. Manche vergleichen den Spaghettikürbis vom Geschmack her mit roher Kartoffel, ich würde ihn am ehesten mit milder Kohlrabi vergleichen, aber der Eigengeschmack ist wirklich nicht besonders stark. Das was ihn ausmacht, ist das Fruchtfleisch und das Geschmackserlebnis ergibt sich dann durch die Zubereitung mit leckeren Zutaten 🙂

Nährwerte des Kürbis

Kommen wir nun noch zu den harten Fakten: auf 100g hat der Spaghettikürbis lediglich 31kcal, 0,6g Fett, 7g Kohlenhydrate, 0,6g Protein und eignet sich somit hervorragend für die Low-Carb-Küche!

Rezept für einen mittelgroßen Kürbis (2-3 Portionen):

  • 1 mittelgroßer Spaghettikürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Garnelen
  • 250ml passierte Tomaten
  • 50ml Sahne
  • 50g Parmesan
  • 30g Emmentaler
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen, dann den kompletten Kürbis so wie er ist, für ca. 10 Minuten hinein geben. So lässt er sich besser schneiden (vorher ist er hart wie Stein).

Heraus holen, halbieren und die Kerne entfernen. Nun für weitere 10-15 Minuten in den Ofen geben, bis sich das Fruchtfleisch Spaghettiartig mit einer Gabel von der Schale lösen lässt.

Derweil die Zwiebel & Knoblauch schälen und würfeln, dann in einer Pfanne mit etwas Öl erhitzen und glasig anbraten. Dann die Garnelen hinzugeben und braten, bis diese Farbe angenommen haben. Mit den passierten Tomaten und Sahne ablöschen und würzen. Dann zur Seite stellen.

Das Fruchtfleisch des Spaghettikürbis lösen (Schalen aufheben) und in die Pfanne geben um es mit der Soße zu vermengen. Nun zurück in die Kürbisschalen füllen, mit Käse bestreuen und noch mal im vorgeheizten Ofen ca. 10-15 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

Servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte pro Portion#

Kohlenhydrate: 26 g
Fett: 20 g
Protein: 36 g
Kalorien: 434 kcal

Pin Dir das Rezept!

Spaghettikürbis ist dieses Jahr wohl der Trendkürbis schlechthin! Er war zwar die Jahre davor auch schon sehr beliebt, mittlerweile ist er aber einfacher erhältlich (eigentlich bekommst Du ihn mittlerweile in so ziemlich jedem Supermarkt – oder in ländlichen Gegenden beim Bauern/Hofladen Deines Vertrauens), sodass einfach jeder ihn ausprobieren will!
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: deutsch
Diet: Low Carb
Keyword: hauptgericht
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 434kcal
Autor: Melanie

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Spaghettikürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Garnelen
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 50 ml Sahne
  • 50 g Parmesan
  • 30 g Emmentaler
  • Salz Pfeffer

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen, dann den kompletten Kürbis so wie er ist, für ca. 10 Minuten hinein geben. So lässt er sich besser schneiden (vorher ist er hart wie Stein).
  • Heraus holen, halbieren und die Kerne entfernen. Nun für weitere 10-15 Minuten in den Ofen geben, bis sich das Fruchtfleisch Spaghettiartig mit einer Gabel von der Schale lösen lässt.
  • Derweil die Zwiebel & Knoblauch schälen und würfeln, dann in einer Pfanne mit etwas Öl erhitzen und glasig anbraten. Dann die Garnelen hinzugeben und braten, bis diese Farbe angenommen haben. Mit den passierten Tomaten und Sahne ablöschen und würzen. Dann zur Seite stellen.
  • Das Fruchtfleisch des Spaghettikürbis lösen (Schalen aufheben) und in die Pfanne geben um es mit der Soße zu vermengen. Nun zurück in die Kürbisschalen füllen, mit Käse bestreuen und noch mal im vorgeheizten Ofen ca. 10-15 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.
  • Servieren und genießen, guten Appetit!

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 434kcal | Carbohydrates: 26g | Protein: 36g | Fat: 20g

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept




Tiramisu Kuchenbowl (Low-Carb, glutenfrei)

Diese 6 herbstlichen Low-Carb-Rezepte musst Du probieren!