Glutenfrei Hauptgericht Ofengericht

Butternut Kürbis Auflauf (low carb, glutenfrei, Kürbisrezept)

Über den Butternut Kürbis wissen wir ja bereits einiges: seinen Namen trägt er aufgrund seiner Konsistenz und Aromas: er schmeckt leicht nussig und hat gegart eine butterartige Konsistenz. Zu erkennen ist er an seiner birnenähnlichen Form. Die Kerne sind ebenfalls essbar: einfach roh genießen oder in der Pfanne anrösten. Im Gegensatz zur Schale: sie ist sehr hart und sollte daher vor dem Verzehr entfernt werden. Inhaltlich glänzt der Kürbis mit einem hohen Gehalt an Beta-Carotin und Vitamin C. Pro 100g enthält der Butternut-Kürbis ca. 8g Kohlenhydrate, weshalb er sich prima für die Low Carb Küche eignet. Eine perfekte Zutat also, die noch bis November Saison hat. Also ran an den Butternut Kürbis, zum Beispiel mit diesem Auflauf, Gnocchi, Knödel, Püree oder Pommes.

Für ca. 4 Portionen:

  • 500g Butternut Kürbis (ohne Schale und Kerne)
  • 1 EL Brühe
  • 200g Kochschinken
  • 2 Porree Stangen
  • 200g Schmand
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • 100g Käse, gerieben

Den Kürbis in Würfel schneiden, dann in einem Topf mit Wasser und der Brühe ca. 10 Minuten garen.

Derweil das Grün des Lauch entfernen und den Rest in Ringe schneiden und den Schinken in Würfel schneiden.

Das Wasser des Kürbis abgießen und zusammen mit dem Lauch & Schinken vermengen und in eine Auflaufform füllen.

Schmand mit Ei, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermengen, dann auf die Zutaten in der Auflaufform streichen. Darüber den Käse streuen.

Nun für ca. 15 Minuten garen, bis der Käse goldbraun ist.

Aus dem Ofen holen, servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte pro 100g#

Kohlenhydrate: 5g
Fett: 7g
Protein: 7g
Kalorien: 106kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Comments (1)

  • Super leckerer Auflauf. Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept.

    Antworten

Write a comment