in ,

DIY Oreo Cookies (Low-Carb, zuckerfrei)

Oreo Cookies – (fast) jeder kennt und die Meisten lieben sie! Leider enthält das Original viel Zucker und auch eine Menge Kalorien. Natürlich schadet auch ab und zu ein normaler Oreo Keks nicht, aber so eine kalorienarme Low-Carb-Variante ist doch auch nicht schlecht, oder?

Das Xanthan Gum in diesem Teig

Low-Carb-Plätzchen fehlt oft der nötige „Crunch“. Hier kommt das Xanthan Gum* ins Spiel: es macht die Plätzchen knuspriger, dein Teig deutlich geschmeidiger und länger haltbar. Einen Ersatz gibt es leider nicht, Du kannst es einfach weglassen und die Plätzchen natürlich auch so genießen (ein bisschen knusprig werden sie eh schon durch das Eiweiß).

Xanthan Gum* ist ein pflanzliches Bindemittel, man benötigt immer nur sehr wenig (Achtung: bei zu hoher Dosierung geliert es).

Den Teig schwarz färben

Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, den Teig schwarz zu färben, wie zum Beispiel klassischerweise Lebensmittelfarbe oder auch Aktivkohle. Ich habe aber kürzlich entdeckt, dass es auch schwarzen Kakao* gibt, und wenn sich der nicht perfekt für Oreos eignet, wofür dann?

Ergibt ca. 20 Stück

Teig:

Füllung:

  • 20g weiche Butter
  • 20g Frischkäse light (raumtemperatur)
  • 50g Pudererythrit*
  • 1 Prise Salz

Für den Teig zuerst die trockenen Zutaten vermengen, dann Eiweiß und geschmolzene Butter hinzugeben. Verkneten, bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend den Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Heraus holen, den Ofen auf 180° Unter- / Oberhitze vorheizen, den Teig zwischen 2 Backpapieren ausrollen und ausstechen (z.B. mit einem Schnapsglas). Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 10 Minuten backen. Sie sind noch weich, wenn man sie heraus holt und werden erst beim abkühlen fest.

Während die Plätzchen abkühlen, die weiche Butter mit Frischkäse, Erythrit und Salz vermengen (mit einem Handmixer cremig schlagen).

Nun ein Plätzchen damit bestreichen und einen anderen Keks oben drauf setzen. Mit den übrigen wiederholen: fertig :)

Wer mag kann sie natürlich auch noch mit zuckerfreier weißer Schokolade* überziehen!

Nährwerte pro Plätzchen (bei 20)#

Kohlenhydrate: 0,4 g
Fett: 3 g
Protein: 1 g
Kalorien: 38 kcal

#DIE ANGEGEBEN NÄHRWERTE SIND ALS RICHTWERT ZU SEHEN. ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.

Nährwerte pro 100g#

Kohlenhydrate: 3 g
Fett: 21 g
Protein: 9 g
Kalorien: 250 kcal

#DIE ANGEGEBEN NÄHRWERTE SIND ALS RICHTWERT ZU SEHEN. ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.

Oreo Plätzchen (Low-Carb, zuckerfrei, glutenfrei)

Oreo Cookies – (fast) jeder kennt und die Meisten lieben sie! Leider enthält das Original viel Zucker und auch eine Menge Kalorien. Natürlich schadet auch ab und zu ein normaler Oreo Keks nicht, aber so eine kalorienarme Low-Carb-Variante ist doch auch nicht schlecht, oder?
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Frühstück
Land & Region: Amerikanisch
Diet: Low Carb
Vorbereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 20 Plätzchen
Kalorien: 38kcal
Autor: Melanie

Zutaten

Teig:

  • 20 g Butter
  • 2 Eiweiß
  • 40 g Pudererythrit
  • 50 g Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Xanthan Gum optional

Füllung:

  • 20 g weiche Butter
  • 20 g Frischkäse light raumtemperatur
  • 50 g Pudererythrit
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Für den Teig zuerst die trockenen Zutaten vermengen, dann Eiweiß und geschmolzene Butter hinzugeben. Verkneten, bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend den Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  • Heraus holen, den Ofen auf 180° Unter- / Oberhitze vorheizen, den Teig zwischen 2 Backpapieren ausrollen und ausstechen (z.B. mit einem Schnapsglas). Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 10 Minuten backen. Sie sind noch weich, wenn man sie heraus holt und werden erst beim abkühlen fest.
  • Während die Plätzchen abkühlen, die weiche Butter mit Frischkäse, Erythrit und Salz vermengen (mit einem Handmixer cremig schlagen).
  • Nun ein Plätzchen damit bestreichen und einen anderen Keks oben drauf setzen. Mit den übrigen wiederholen: fertig :)
  • Wer mag kann sie natürlich auch noch mit zuckerfreier weißer Schokolade überziehen!

Nutrition

Serving: 1Plätzchen | Calories: 38kcal | Carbohydrates: 0.4g | Protein: 1g | Fat: 3g

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich teste gehypte Diätprodukte aus dem Ausland – NUTS`N MORE High Protein Aufstrich

Gesünderer Big Mac (Low-Carb, glutenfrei)