Glutenfrei Hauptgericht

Low Carb Pulled Chicken (aus dem Backofen)

Für 4 Portionen

  • 600g Hähnchenbrustfilet
  • 1 große Zwiebel
  • 150ml Ketchup light
  • 100ml passierte Tomaten
  • 4 EL Erythrit Bronze (optional normales Erythrit oder Xylit)
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 EL Senf
  • 2 TL Sojasoße
  • 1 TL Chili
  • 1-2 TL Knoblauchpulver
  • Salz, Pfeffer

Außerdem

Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Diese auf den Boden eines ofenfesten Topfes mit Deckel verteilen, darauf das Hähnchenfleisch legen.

Ketchup, passierten Tomaten, Erythrit Bronze, Balsamico, Senf, Sojasoße, Chili, Knoblauch, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und miteinander vermengen, dann über das Fleisch gießen.

Nun den Topf in den kalten Ofen stellen. Diesen nun auf 100° Ober-/Unterhitze einschalten und das Fleisch für 3 Stunden darin lassen.

Den Topf aus dem Ofen holen und das Fleisch mit einer Gabel zerteilen.

Zurück in den Topf geben, mit der Soße vermengen und noch mal für ca. 15 Minuten im Ofen bei 100° Ober-/Unterhitze ziehen lassen.

Zusammen mit den Toastbrötchen, Coleslaw und Käse servieren. Guten Appetit!

Nährwerte pro Portion (nur das Fleisch, ohne Brötchen & Salat) (bei 4#)

Kohlenhydrate: 5g
Fett: 2g
Protein: 36g
Kalorien: 184 kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Low Carb Pulled Chicken (aus dem Backofen)
Autor
Veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamte Zubereitungszeit
Bewertung
4.51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)

Comments (4)

  • Hallo Melanie,

    das Rezept sieht super aus! Da bekomme ich jetzt schon hunger!

    Wird am Wochenende direkt ausprobiert :)

    LG
    Franzi

    Antworten
  • Bin gerade am Vorbereiten für dein Rezept, das so toll aussieht. Du schreibst Topf mit Deckel ganz am Anfangund dann weiter unten nur noch den Topf in den Ofen stellen. Meine Frage: mit Deckel die drei Stunden in den Ofen?

    Antworten
    • Auf jeden Fall mit Deckel in den Ofen :)

      Liebe Grüße

      Antworten
    • Hatte das Fleisch mit Deckel drei Stunden drin. Unglaublich fein. Hat der ganzen Familie geschmeckt und die Kinder haben gefragt wann ich das wieder mal koche!! Danke für das tolle Rezept

      Antworten

Write a comment