Glutenfrei Ofengericht Pizza

Pizza wie beim Italiener mit Hefe und knusprigem Rand (Rezept, low carb, glutenfrei)

Du bist kein Fan von Pizza mit Thunfisch– oder Blumenkohlboden? Und sowieso sehnst Du dich nach klassischer Pizza, mit echtem Teig und Hefegeschmack? Dann ist dieses Rezept vielleicht die Lösung für Dich!

Auch in diesem Rezept, spielt die für mich relativ neue Zutat Bambusfasern eine wichtige Rolle. Sie machen den Teig fluffig und sorgen dafür, dass der Teig mit Hefe schön aufgeht. Du kannst sie beispielsweise mit Eiweißpulver ersetzen, wenn Du keine Bambusfasern hast, die Textur wird dadurch aber definitiv anders werden.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Ergibt ein Blech oder 2 runde Pizzen

  • 250ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 3 Eiweiß
  • 1 TL Honig (die enthaltenen KH werden von der Hefe „aufgegessen“)
  • 30g Leinmehl
  • 50g Mandelmehl
  • 60g Bambusfasern + 1 EL zum Bestäuben
  • 20g Flohsamenschalen
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Essig

Die Hefe mit dem Wasser und Honig vermengen. Dann abdecken und die restlichen Zutaten vermengen. Anschließend das Hefewasser hinzugeben und vermengen, bis eine homogene Masse entsteht. Den Teig mit einem Löffel oder Silikonspatel zu einer Kugel formen, danach den Teig abgedeckt für ca. 30-45 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 200° Ober- / Unterhitze vorheizen. Nun den Teig entweder in zwei Portionen teilen und zwei runde Pizzen daraus machen, oder eine große Pizza für ein Backblech formen. Den Rand bei Bedarf mit Bambusfasern bestäuben.

Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen, dann ca. 10-15 Minuten vor backen (evtl. kann man diesen Schritt auch auslassen, aber jeder der schon mal versucht hat Low Carb Pizza zu backen und hinterher nassen Teig im Mund hatte, wird verstehen, dass ich dieses Risiko nicht eingehen wollte ;)).

Aus dem Ofen holen, nach Geschmack belegen und noch mal für ca. 20-30 Minuten bei 180° Umluft backen.

Servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte kompletter Teig#

Kohlenhydrate: 7g
Fett: 10g
Protein: 58g
Kalorien: 534 kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Comments (8)

  • Klingt nach einem Rezept, das ich unbedingt testen muss. Ich mag Thunfischboden zwar ganz gern, aber nur weil ich eh gerne Thunfischpizza esse.. Manchmal soll es aber lieber eine andere sein ;)
    Meinst du, ich könnte die Bambusfasern auch 1:1 durch Kartoffelfasern ersetzen? Die habe ich nämlich da.

    Antworten
    • Huhu, ja Kartoffelfasern könnten klappen (habe selbst keine Erfahrung damit aber gelesen, dass es sich 1:1 ersetzen lässt). Liebe Grüße :)

      Antworten
  • Hallo, in welchem Verhältnis kann ich die Bambus Fasern dich Eiweiß Pulver ersetzen?

    Antworten
    • Huhu,

      ich habe es nicht ausprobiert aber würde es ziemlich genau 1 zu 1 ersetzen :)

      LG

      Antworten
  • Liebe Melanie 💌
    Ich d a n k e dir gaaaaaaaaanz herzlich für deine wunderbare Seite und immer neue Ideen 👍 Ich weiß nicht, wo ich heute wäre, ohne deine große Hilfe 🙌
    Viele, erprobte Rezepte von dir habe ich schon an liebe Freunde weitergegeben und mache z.B. das ‚Powermuesli‘ bei jedem meiner Seminare und – alle lieben es 💞 …Ich natürlich auch 😘

    Ich wünsche dir noch viiiiiiiiiiele schöne Ideen und grüße dich sehr herzlich 💖💛💙💚💜💝 Stefanie 💓

    Antworten
    • Hallo liebe Stefanie,

      das freut mich sehr! Danke für die lieben Worte :)

      Herzliche Grüße

      Antworten
  • Geht anstelle von Bambusfasern auch Kartoffelfasern?

    Antworten
    • Ich habe keine Erfahrung mit Kartoffelfasern aber so wie ich gelesen habe, lassen sie sich 1 zu 1 ersetzen :) Liebe Grüße

      Antworten

Write a comment