in ,

Schneller Apfelkuchen (Low-Carb, glutenfrei)

Für eine 18cm Springform*:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 50g Kokosmehl*
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 80g Xylit*
  • Vanillexyilt, Mark einer Vanilleschote oder Vanillearoma nach Geschmack
  • 100ml Milch
  • 20ml Pflanzenöl
  • 3 mittelgroße Äpfel

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Die Eigelb mit den restlichen Zutaten (bis auf die Äpfel) in eine separate Schüssel geben und miteinander vermengen. Dann den Eischnee unterheben.

Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. 2/3 der Äpfel dem Teig unterheben. Anschließend den Teig in eine gefettete Springform füllen. Darauf den Rest der Äpfel verteilen (ggf. noch mal etwas andrücken).

Nun für ca. 30 Minuten backen (nach ca. 15 Minuten mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu braun wird).

Aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen.

Servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte pro 100g#

Kohlenhydrate: 7 g
Fett: 13 g
Protein: 8 g
Kalorien: 201 kcal

#DIE ANGEGEBEN NÄHRWERTE SIND ALS RICHTWERT ZU SEHEN. ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chinakohlsalat (Low-Carb)

Top 5 Küchenmaschinen 2019 für Einsteiger (unter 200€)