in ,

DIY Peanutbutter Cups (Low-Carb Rezept)

Wer kennt es nicht, den Heißhunger auf eine süße Nascherei? Da kommt dieses einfache Rezept mit nur 3 Zutaten doch wie gelegen, oder? Sie lassen sich wirklich kinderleicht herstellen und für diese Low-Carb-Süßigkeit ist nicht mal ein Backofen nötig :) (dafür ist ein bisschen Platz im Kühlschrank aber von Vorteil um die Wartezeit zwischen den Schichten zu beschleunigen).

Für 10 Cups:

Zunächst ca. 1/3 der Schokolade in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad schmelzen. Derweil das Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Nun den Boden der Förmchen (nicht zu dick) mit der Schokolade bestreichen. Die Form nun für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Derweil Erdnussmus mit dem Puderythrit vermengen, ebenfalls leicht erhitzen, dann in einen Gefrierbeutel füllen und auf die Schokolade in den Muffinförmchen verteilen. Mit einem Löffel glatt streichen und wieder in den Kühlschrank stellen.

Derweil die restliche Schokolade schmelzen. Dann auf das Erdnussmus streichen und die Form leicht anheben und auf die Arbeitsfläche klopfen, damit die obere Schicht schön glatt wird.

Nun solange in den Kühlschrank geben, bis die Schokolade wieder schön fest ist.

Geht natürlich auch mit 85%iger oder zuckerfreier weisser Schokolade. Beim nächsten mal werde ich noch ein paar gesalzene Erdnusstückchen dazu geben :)

Viel Spaß beim nachmachen!

In diesem Video kannst Du Dich selbst von der einfachen Zubereitung überzeugen:

Abonnier auch meinen YouTube Kanal (klick), um kein neues Video zu verpassen!

Nährwerte pro Cup#

Kohlenhydrate: 2 g
Fett: 7 g
Protein: 2 g
Kalorien: 92 kcal

#DIE ANGEGEBEN NÄHRWERTE SIND ALS RICHTWERT ZU SEHEN. ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.

Peanutbutter Cups (Low-Carb Rezept)

Wer kennt es nicht, den Heißhunger auf eine süße Nascherei? Da kommt dieses einfache Rezept mit nur 3 Zutaten doch wie gelegen, oder? Sie lassen sich wirklich kinderleicht herstellen und für diese Low-Carb-Süßigkeit ist nicht mal ein Backofen nötig :) (dafür ist ein bisschen Platz im Kühlschrank aber von Vorteil um die Wartezeit zwischen den Schichten zu beschleunigen).
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Süßigkeiten
Diet: Low Carb
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 10 Stück
Kalorien: 92kcal
Autor: Melanie

Zutaten

  • 130 g zuckerfreie Schokolade
  • 20 g Erythrit oder anderen Zuckerersatz zu Puder gemahlen
  • 50 g Erdnussmus reines Mus ohne Zusätze
  • Hilfsmittel: Muffinblech* Silikon*- oder Papiermuffinförmchen*, ggf. Gefrier- oder Spritzbeutel und wie bereits erwähnt entsprechend Platz im Kühlschrank

Anleitungen

  • Zunächst ca. 1/3 der Schokolade in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad schmelzen. Derweil das Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Nun den Boden der Förmchen (nicht zu dick) mit der Schokolade bestreichen. Die Form nun für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Derweil Erdnussmus mit dem Puderythrit vermengen, ebenfalls leicht erhitzen, dann in einen Gefrierbeutel füllen und auf die Schokolade in den Muffinförmchen verteilen. Mit einem Löffel glatt streichen und wieder in den Kühlschrank stellen.
  • Derweil die restliche Schokolade schmelzen. Dann auf das Erdnussmus streichen und die Form leicht anheben und auf die Arbeitsfläche klopfen, damit die obere Schicht schön glatt wird.
  • Nun solange in den Kühlschrank geben, bis die Schokolade wieder schön fest ist.
  • Geht natürlich auch mit 85%iger oder zuckerfreier weisser Schokolade. Beim nächsten mal werde ich noch ein paar gesalzene Erdnusstückchen dazu geben :)

Video

Nutrition

Serving: 1Stück | Calories: 92kcal | Carbohydrates: 2g | Protein: 2g | Fat: 7g

Written by Melanie

One Comment

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zimtsterne (Low-Carb, glutenfrei)

San Sebastian Cheesecake – wie ein vebrannter Käsekuchen zum Hype wurde (Low-Carb Rezept)