in

Rezept für Szegediner Gulasch (Low Carb)

Ein Klassiker unter den Schmorgerichten, mit ungarischer Herkunft, das zugegebenermaßen gar nicht viel umgewandelt werden muss, um Low-Carb zu sein. Denn es eignet sich auch so schon sehr gut für diese Ernährungsform! Zusammen mit Low-Carb-Knödeln, Low-Carb-Gnocchi oder einfachen Gemüsenudeln wird es zu einem sehr leckeren und sättigenden Gericht, dass dazu auch noch super einfach in der Zubereitung ist (nur ein bisschen Wartezeit muss man mitbringen)! Wie es so oft bei Schmorgerichten so ist, schmecken sie durchgezogen am nächsten Tag fast noch besser, also ruhig für zwei Tage einplanen :)

Ergibt ca. 4-5 Portionen:

  • 800g Gulasch (Schwein o. Rind nach Geschmack)
  • 500g Sauerkraut
  • 1 Liter Wasser
  • 2 EL Gemüsebrühe (ohne Zusatzstoffe & Geschmacksverstärker)*
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Paprika, rot
  • 1 EL ÖL
  • 200g Crème fraîche
  • 2 TL Paprika rosenscharf
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Majoran
  • Salz, Pfeffer

Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, das Fleisch putzen und trocken tupfen. Die Paprika entkernen und in Würfel schneiden.

Die Zwiebel mit dem Öl in einen Topf geben und glasig andünsten. Das Fleisch dazu geben und scharf anbraten. Anschließend Sauerkraut, Paprikawürfel, Tomatenmark, Paprika edelsüß, Paprika rosenscharf, Majoran, Wasser, Salz, Pfeffer und Brühe dazu geben und ca. 1 1/2 Stunden bei mittlerer Hitze abgedeckt köcheln lassen (zwischendurch mehrmals umrühren). Den Deckel runter nehmen und noch mal 15 Minuten köcheln lassen.

Anschließend Crème fraîche hinzugeben und auch noch mal aufkochen lassen. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Mit Beilage nach Geschmack servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte pro 100g#

Kohlenhydrate: 2 g
Fett: 5 g
Protein: 10 g
Kalorien: 92 kcal

#DIE ANGEGEBEN NÄHRWERTE SIND ALS RICHTWERT ZU SEHEN. ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.

2 Comments

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfacher Zitronenkuchen (Low Carb, glutenfrei)

Rezept für ein Low Carb Osterlamm / Osterlämmchen